Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66398

CoreNet Global (CNG): Google's Suche nach dem optimalen Arbeitsplatz ist weiteres Thema des CoreNet Global Summit vom 21.-23. September in Berlin

Jason Harper, Leiter des Facility Management bei Google in Deutschland spricht zum Thema "The Total Workplace at Google"

(lifePR) (Brüssel/Berlin, ) Google's Suche nach dem optimalen Arbeitsplatz ist ein zentrales Thema des CoreNet Global Summit mit dem Titel "Productivity Puzzle - Redefining the Work Environment" vom 21.-23. September 2008 in Berlin. Der Leiter des Facility Managements bei Google in Deutschland Jason Harper wird zusammen mit Andrew Laing, Managing Director des Londoner Design Büros DEGW unter den Titel "The Total Workplace at Google" eine Fallstudie präsentieren, wie die weltweit größte Internetsuchmaschine die Frage nach den effizienten Arbeitsplatz gelöst hat.

So wird beschrieben werden, wie Google in seiner Münchner Niederlassung ein Arbeitsumfeld geschaffen hat, dass sowohl flexibel genug ist um das rapide Wachstum des Unternehmens zu unterstützen, gleichzeitig aber sicherstellt, dass Google auch für bestehende Mitarbeiter als Arbeitgeber attraktiv bleibt. So will das Unternehmen Talente langfristig an sich binden. Auch Fragen der Nachhaltigkeit und ein gewisse lokale Verbundenheit wurden berücksichtigt.

Neben der Fallstudie zu Google werden der Astronaut und Forscher Ulrich Walter und der Business Stratege Rowan Gibson Ansätze präsentieren, wie der Faktor Arbeitsumgebung die Produktivität beeinflusst. Hierzu gehören Standortentscheidungen ebenso wie optimaler Ressourceneinsatz und die bessere Einbindung verschiedener Generationen am Arbeitsplatz.

Während des Summit in Berlin wird sich auch das neue Central European Chapter konstituieren, dem neben Thomas Glatte als Präsidenten, der bei CNG den Bereich Sponsorship verantwortet, folgende Vorstände angehören: Stefan Wolter (Johnson Controls), Vizepräsident, verantwortlich für Finanzen, Anke Gerlach (Nokia Siemens Networks), Vorstand für Veranstaltungen, Sven Wingerter (Eurocres), Vorstand für Marketing und Kommunikation, Frank Konrad (Shell), Vorstand für Aus- und Weiterbildung sowie Sabine Heiss (Microsoft), Vorstand für Mitgliederangelegenheiten.

Der von CoreNet Global zum ersten Mal in Deutschland veranstaltete weltweite Summit hat zum Thema "Productivity Puzzle - Redefining the Work Environment". Er wird vom 21. bis 23. September 2008 in Berlin stattfinden. Weitere Informationen unter www.corenetglobal.org/berlin.

CoreNet Global, Inc.

CoreNet Global ist die weltweit führende Vereinigung von Corporate Real Estate Managern aus den verschiedensten Branchen. Mit 7.000 persönlichen Mitgliedern bringt CoreNet Global gewerbliche Immobilienmanager zusammen, die das gesamte immobilienrelevante Spektrum von Nutzern, Projektentwicklern, Finanziers, Bauträgern, Facility Managern bis hin zu Architekten abdecken. Zu den Mitgliedern in den fünf weltweiten Regionen Asien, Australien, Europa, Latein Amerika und Nord Amerika zählen sowohl Vertreter von mittleren und großen Unternehmen und Behörden, als auch Vertreter der verschiedenen Dienstleistungszweige rund um die Unternehmensimmobilie. Die Mitglieder profitieren von einem Netzwerk, insbesondere in Unternehmen hinein, in denen das aktive Management der Immobilienbestände eine immer größere Bedeutung gewinnt.

CoreNet Global unterhält neben dem Headquarter in Atlanta, Georgia regionale Büros in Brüssel, Hongkong, London, Melbourne, Sao Paulo, Shanghai, Sydney und Toronto und richtet weltweit Veranstaltungen zum Thema Immobilienmanagement aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau startet am 1. März 2017 mit einem Science Slam

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Auftakt der 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau bildet am 1. März 2017 um 16.15 Uhr ein öffentlicher "Science...

Ausland und Export für Handwerksbetriebe

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Aufträge im Ausland sind immer etwas Besonderes. Gerade für sehr kleine Handwerksbetriebe. Um auch anderen Betrieben den Gang ins Ausland so...

Bayerisches Zimmererhandwerk wirbt mit Theaterstück um Nachwuchs

, Bildung & Karriere, Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks

Aufgrund der hervorragenden Resonanz bei der ersten Bayern-Tournee März 2016 gibt es 2017 eine zweite. Und die wird doppelt so lang sein. Im...

Disclaimer