Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 677988

Continentale Lebensversicherung: Erweiterter Fonds-Service und drei neue Portfolios von BlackRock

Dortmund, (lifePR) - Die Continentale Lebensversicherung hat ihren Fonds-Service ausgebaut: Vermittler können eine detailliertere Fondsanalyse durchführen und ihre Kunden damit noch gezielter beraten. Als einer von wenigen Anbietern stellt die Continentale dieses Instrument auch den Versicherten zur Verfügung. Außerdem hat die Gesellschaft ihre hochwertige Fondspalette um drei aktiv gemanagte Portfolios von BlackRock ergänzt. Diese investieren in index-nachbildende Exchange Traded Funds (ETFs).

Fonds-Quickrank erleichtert die Auswahl

Als einer von wenigen Anbietern in Deutschland ermöglicht die Continentale sowohl den Vermittlern als auch den Versicherten eine Online-Fondsanalyse. Mit wenigen Klicks lassen sich über das Analyse-Instrument Fonds-Quickrank von Morningstar wichtige Daten aktuell abrufen. So können Fonds beispielsweise nach Kriterien wie Wertentwicklung, Morningstar Rating oder Risikoklasse sortiert werden. In interaktiven Charts können bis zu zehn Fonds – auch mit Indizes – verglichen werden. Unter www.continentale.de/fondsanalyse steht dieses Werkzeug nun auch den Kunden zur Verfügung. Der Vermittler kann so gemeinsam mit dem Kunden jederzeit die Anlagemöglichkeiten abwägen und optimieren – ob am Telefon, im Wohnzimmer oder in der Agentur. Eine FAQ-Liste ist ebenfalls hinterlegt.

Chancen für den Vermittler

„Zur langfristigen Altersvorsorge mit einer fondsgebundenen Police gehört, regelmäßig die Fondsauswahl zu überprüfen“, betont Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand Leben im Continentale Versicherungsverbund. Die Fondsanalyse erleichtere die Beratung erheblich. Gerade während der Ansparphase spiele die Information über die Wertentwicklung des Depots und die Beratung eine bedeutende Rolle. „In einem schwieriger werdenden Lebensversicherungsmarkt eröffnen sich große Chancen für Vermittler, wenn sie ihre Kunden über einen längeren Zeitraum fachlich kompetent begleiten“, so Dr. Hofmeier. „Dies erhöht die Kundenzufriedenheit und auch das Cross-Selling-Potenzial. Dabei müssen wir als Versicherer den Makler unterstützen.“

Kunde profitiert vom Investment-Know-how

Die passende Anlage können die Continentale-Versicherten aus mehr als 80 Fonds von rund 40 renommierten Kapitalverwaltungsgesellschaften auswählen. Aktuell hinzugekommen sind drei BlackRock Managed Index Portfolios. Das sind aktiv gemanagte Portfolios, die im Wesentlichen aus ETFs bestehen. So profitieren die Kunden vom Investment-Know-how von BlackRock, die eine der größten Kapitalverwaltungsgesellschaften weltweit ist.

Kostengünstige Anlageform

Die Portfolios bieten zudem viele Vorteile: Sie sind deutlich kostengünstiger als die meisten gemanagten Dachfonds. Darüber hinaus lassen sie sich durch das aktive Vermögens- und Risikomanagement flexibel an Marktveränderungen anpassen. Je nach Anlagementalität kann sich der Fondsparer für das Risikoprofil defensiv, moderat oder wachstumsorientiert entscheiden.

Weitere Informationen erhalten freie Vermittler unter www.contactm.de/fondssortiment.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Manche Dachschäden kündigen sich im Wetterbericht an

, Finanzen & Versicherungen, HF.Redaktion Harald Friedrich

Eine gerade im Sommer schon fast alltägliche Meldung der Wetterdienste: „Schwere Sturmböen, Gewitter und Starkregen bis zu 80 l/m2 möglich“....

Test: Mehrwertkonten 2018

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Ein Girokonto mit Vergünstigungen, Versicherungen und weiteren Service-Extras – das offerieren einige Banken und Sparkassen ihren Kunden unter...

Echtzeit-Überweisung: sekundenschnell ist einfach

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Seit dem 10. Juli 2018 bietet die Taunus Sparkasse ihren Kunden die Geldüberweisungen in Echtzeit, auch Instant Payment genannt, an. Damit ist...

Disclaimer