Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66314

Deutscher ist neuer Direktor Hospitality & Leisure im Pezula Resort, Südafrika

Südafrika-Erfahrener Claus D. Martin übernimmt den Posten des Direktors Hospitality & Leisure im Pezula Resort in Knysna

Knysna, (lifePR) - Der Deutsche Claus D. Martin (56) zeichnet ab sofort als neuer "Director Hospitality and Leisure" des Fünf Sterne Pezula Resorts in Knysna, Südafrika, verantwortlich. Er leitet die Bereiche Pezula Resort Hotel & Spa, Pezula Private Residence Club, Hotel Sales Management und Pezula Club Coordination. Martin berichtet direkt an Keith Stewart, Gründer und Inhaber der Pezula Group.

Das Luxusresort möchte vor allem auf den über 30-jährigen Erfahrungsschatz von Martin zurückgreifen. Zuletzt führte Martin drei eigene Firmen und engagierte sich für den weltweit annerkannten Verbund SITE (Society of Incentive & Travel Executives).

Der gebürtige Alzeyer (Rheinland-Pfalz) begann seine Karriere mit einer klassischen Banklehre, anschießend absolvierte er einen MBA in Business Economics. Doch anstatt eine Bankkarriere zu starten, entschied sich Martin für die Touristik. Er ließ sich zum Reiseberater ausbilden. Nach seinem Abschluss arbeitete er für den TUI-Konzern und später als Incentive Planer bei Hapag Lloyd.

1983 ging Martin nach Südafrika. Seine erste Station führte ihn zur Reiseagentur Holt Bossman and Gennrich, die er kurze Zeit später übernahm und in Uniworld Travel Services umbenannte. 1995 gründete Martin die Marke Incentag, mit der er sich im ständig wachsenden Markt der Incentive-Reisen etablierte.

Das Unternehmen fusionierte 1999 mit New Directions, einer Full-Service Incentive Agentur. Aus der Fusion entstand Incentag New Directions, heute einer der Marktführer in diesem Sektor. Parallel dazu brachte Martin 1997 Supersport Travel, ein Joint Venture mit dem Fernsehsender M-Net Supersport, auf den Markt. Schnell wurde daraus der führende Anbieter für Sportreisen in ganz Südafrika. Supersport Travel war offizieller Reiseveranstalter des Rugby World Cups 1999, 2003 und 2007 und des Cricket World Cups 2003 und 2007.

Nachdem Martin seine Firmen 2005 an Bidvest, eines der größten Unternehmen Südafrikas, verkaufte, zog es Martin an die Garden Route. Hier arbeitet Martin nun im vielfach ausgezeichneten Pezula.

Das Fünf-Sterne Pezula Resort Hotel & Spa mit 78 Suiten und den zwei Pezula Private Castles on Noetzie Beach ist von Kapstadt innerhalb 40 Flugminuten und weiteren 70 km Autostrecke zu erreichen. Das Luxusresort ist Mitglied der Leading Small Hotels of the World und Mitglied der Leading Spas.

Übernachtungen kosten ab ZAR 5010 (ca. EUR 437) je Suite inklusive Frühstück, Nutzung des Hot Spa Bereiches mit Dampfbad, Sauna, Pool, Fitnessraum, 24 Stunden Internetnutzung im Business Center, Tee und Kaffee in der Suite und Shuttleservice auf dem Pezula Gelände. Dieser bringt die Gäste an den geschützten Strand Noetzie, zum Tiergehege, zum Reiten, Kanufahren, Wandern oder zum Sportkomplex Field of Dreams. Hier sind zahlreiche weitere Aktivitäten möglich, wie Bogenschießen, Tennisspielen, Cricket, Golfbälle abschlagen etc. Ein Helikopterrundflug gibt Gästen einen guten Überblick über das 1000 Hektar große Gelände und die Umgebung.

Reservierungen unter Tel: +27 44 302 3410, Email: reservations@pezula.com oder Internet: www.pezularesorthotel.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Buntes Programm beim Kühlungsborner Herbst

, Freizeit & Hobby, Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Vom 29. September bis 3. Oktober treffen bayerische Festtradition und norddeutsche Gastlichkeit aufeinander. Beim Kühlungsborner Herbst erleben...

Freilichtmuseum Beuren am Feiertag geöffnet

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Das Museumsdorf am Fuß der Schwäbischen Alb, das Freilichtmuseum Beuren, lädt auch am Feiertag, dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober,...

Schlossherbst: der traditionelle Herbstmarkt auf Schloss Dyck lockt mit regionaler Vielfalt und Unterhaltung für die ganze Familie

, Freizeit & Hobby, Stiftung Schloss Dyck

Als Fest für den Herbst feiert die Stiftung Schloss Dyck ihren Schlossherbst vom 30. September bis 3.  Oktober 2017. Bereits seit 2010 gilt dieses...

Disclaimer