Fünf Jahre CO-BRANDS - Am 16. April lädt die Agentur connecting brands wieder zum Kooperations-Speeddating

(lifePR) ( Hamburg, )
Bereits zum fünften Mal findet in Hamburg das Leitevent für Markenkooperationen statt. Initiator Nils Pickenpack blickt auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück.

Das Konzept ist einfach und effizient - im Rahmen eines Speeddatings loten Marketing-Entscheider verschiedenster Unternehmen mögliche Kooperationen zweier Marken aus und besprechen erste Ansätze einer Zusammenarbeit. "Auf der CO-BRANDS können an einem Tag die Weichen für Marketing- und Vertriebskooperationen eines gesamten Geschäftsjahres gestellt werden. Wir haben in den letzten fünf Jahren rund 1.000 Kooperationsgespräche vermittelt und die CO-BRANDS zum Leitevent für Markenkooperationen gemacht. Das Feedback der Teilnehmer zeigt, dass hier alles passt: Die Beratung vor dem Event, die Location und das Konzept.", sagt Nils Pickenpack, Veranstalter und Geschäftsführer von connecting brands.

Auf dem Veranstaltungsportal www.co-brands.de können die Teilnehmer die Profile der anderen Teilnehmer einsehen und per Mausklick Termine für das Kooperations-Speeddating vereinbaren. Im Vorfeld werden die Kooperationspotentiale mit Hilfe einer Matchmaking-Software ausgewertet und so potentielle Partner identifiziert. Die "Dates" stehen also bereits vor der Veranstaltung fest. Es gilt insgesamt zehn Einzelgespräche mit Wunschpartnern zu führen.

"Mit rund 100 Teilnehmern bietet die CO-BRANDS über zehn Einzelgespräche hinaus die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu weiteren Unternehmen zu knüpfen. Sowohl auf der Abendveranstaltung als auch in den Pausen zwischen den Gesprächen. Mit von der Partie sind bereits Vertreter von der Warsteiner Brauerei, Del Monte, Warner Music, Commerzbank, Lindner Hotel & Resorts, myToys, HanseMerkur Versicherungen oder Tupperware", so Pickenpack weiter.

"Die CO-BRANDS gibt dem Begriff Networking eine neue Bedeutung. Es gibt für den Bereich Markenkooperationen keine vergleichbare Veranstaltung, auf der das Thema von allen Teilnehmern so effizient und umfassend behandelt wird", resümiert Michael Knoth, Leiter Vertriebsmarketing der Verlagsgruppe Weltbild, Teilnehmer der CO-BRANDS 2013 sowie 2012 und 2009.

Zum Warm-up wird der Veranstaltungstag mit einer Keynote eingeleitet, die Bettina Dorn, Director Brand Partnership Central Europe, Warner Music Group Germany Holding zum Thema "The power of music - emotional values for modern brands" präsentiert.

Die Frühbucher-Teilnahmegebühr bis zum 08. März beträgt 990 Euro, danach 1.290 Euro. Die Gebühr für eine zweite Person aus dem Unternehmen beläuft sich auf 790 Euro. Das Anmeldeformular und alle Programminformationen finden sich auf der Veranstaltungshomepage www.co-brands.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.