Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 686143

Condor überreicht Spendenscheck an Luftfahrt ohne Grenzen e.V.

7.608 Euro Erlös aus Verkauf von Teddybären an Bord

Frankfurt am Main, (lifePR) - Condor überreichte heute einen Spendenscheck in Höhe von 7.608 Euro an die gemeinnützige Organisation Luftfahrt ohne Grenzen e.V. (LOG) – „Wings of Help”.

Das gesammelte Geld stammt aus einer Kooperation mit LOG, bei der ein Teil der Erlöse aus dem Verkauf von speziellen Teddybären an Bord von Condor Flügen gespendet wird. Die Kuscheltiere, in den Uniformen der Condor Piloten und Flugbegleiterinnen sind exklusiv an Bord des Ferienfliegers und im Condor Shop erhältlich. Ein Beitrag von drei Euro aus jedem Verkauf geht mit der Übergabe des Schecks an „Wings of Help“. Seit der letzten Spendenübergabe im September 2016 wurden 2.536 Bären verkauft, woraus sich die Spendensumme von mehr als 7.000 Euro in diesem Jahr ergibt.

„Unsere Aktionsteddybären kommen sehr gut bei unseren Passagieren an. Es ist toll, damit Kinder an Bord glücklich zu machen und gleichzeitig mit den Erlösen Gutes zu tun. Daher liegt uns diese Kooperation mit Luftfahrt ohne Grenzen sehr am Herzen und wir sind stolz auf unsere langjährige Partnerschaft“, so Uwe Balser, Director Cabin Services der Thomas Cook Group Airlines.

Die Teddybären sind auch weiterhin an Bord von Deutschlands beliebtestem Ferienflieger erhältlich. So kann mit einem kleinen Beitrag großes bewirkt werden.

Die Gelegenheit eines Zusammentreffens in der Condor Unternehmenszentrale in Frankfurt nutzten beide Parteien, um weiter für den guten Zweck zu sammeln. Frank Franke, Präsident von LOG und Uwe Balser tauschten ihre Anzüge gegen Kochschürzen, um für die Condor Belegschaft Waffeln zu einem günstigen Preis zu backen. Die Erlöse kommen weiteren Projekten  von LOG zu Gute.

„Es ist uns immer wieder eine Freude mit unserem langjährigen und freundschaftlich verbundenen Partner Condor zum jährlichen Waffel backen zusammen zu kommen. Bereits zum dritten Mal sammeln wir so auch kleine Beträge, mit denen wir Großes bewirken können,“ so Frank Franke.  

Die Zusammenarbeit in diesem Jahr wird zusätzlich durch einen Transport eines Strom Generators abgerundet. Am 16. Dezember fliegt Condor den Generator in das von Hurricane Maria geschwächte San Juan, Puerto Rico, um den Menschen vor Ort ein Stück weit zu helfen, in den Alltag zurückzufinden. Vor Ort arbeitet LOG mit der Hilfsorganisation „Project Hope“ zusammen, um sicherzustellen, dass der Generator dorthin kommt, wo er am dringendsten benötigt wird.

Die Partnerschaft zwischen der Airline und LOG besteht bereits seit dem Jahr 2010. Mithilfe der in dieser Zeit gesammelten Gelder konnten bereits viele Hilfsmissionen durchgeführt werden. Das Geld aus den gemeinsamen Aktionen fließt an Kinderhilfsprojekte in aller Welt. LOG sorgt mit ihrem großen Erfahrungsschatz und ihrem sehr guten Netzwerk dafür, dass dringend benötigte Hilfsgüter bei den Bedürftigen auf allen Kontinenten ankommen.

Condor Flugdienst GmbH

Die Condor Flugdienst GmbH fliegt ihre Gäste seit 1956 an die schönsten Ferienziele der Welt. Die traditionsreiche Airline ist 100-prozentige Tochter der Thomas Cook GmbH. Jährlich fliegen über sieben Millionen Kunden mit Condor zu rund 80 Destinationen in Europa, Amerika, Afrika und Asien. Das Streckennetz des Ferienfliegers umfasst durch Kooperationen mit Airlines in den Zielgebieten über 230 Ziele. Condor bildet innerhalb der Thomas Cook Group plc gemeinsam mit den Fluggesellschaften Thomas Cook Airlines UK und Thomas Cook Airlines Scandinavia die Thomas Cook Group Airlines. Die Flotte der Airlines der Thomas Cook Group besteht aus 92 modernen und umweltfreundlichen Flugzeugen, davon 42 Flugzeugen aus der Condor Flotte: Neun Airbus A320, sieben Airbus A321, zehn Boeing 757-300 und sechzehn Boeing 767-300. Die Flugzeuge werden von den eigenen Technikbetrieben der Airlines gewartet. Der Ferienflieger wurde dieses Jahr zum dritten Mal in Folge in einer Umfrage von n-tv und dem Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) als beliebtesten Airline der Deutschen ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kurios: Frau ohne Namen

, Familie & Kind, ARAG SE

Das Amtsgericht Cottbus verurteilte eine junge Frau wegen Verletzung eines Polizisten bei einer Protestaktion zu zwei Monaten Freiheitsstrafe....

So reist Ihr Weihnachtsbaum sicher

, Familie & Kind, ARAG SE

Nordmanntanne oder Blaufichte – alle Jahre wieder die Suche nach dem schönsten Weihnachtsbaum. Wer sich die ausgewählte Konifere nicht unter...

Internationale Zusammenarbeit zur Beendigung der Misshandlung von Flüchtlingen in Libyen gefordert

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Laut Kommunikationsabteil­ung der Internationalen Vereinigung für Religionsfreiheit (IRLA) habe der jüngste Videobeweis eines Sklavenmarkts im...

Disclaimer