Spanisch lernen im Land Valencia

Sprachschulen in den Provinzen Alicante, Castellon und Valencia

(lifePR) ( Frankfurt, )
BUENOS DIAS, CERVEZA, PAELLA - Urlauber, die ihren spanischen Wortschatz erweitern möchten, finden im Land Valencia mittlerweile 14 qualifizierte Sprachschulen, die dem Mittelmeerverband der Spanisch-Sprach- schulen AMEELE angehören. Unter www.landvalencia.com oder www.ameele.net kann sich so jeder die Schule heraussuchen, die seinen Bedürfnissen entspricht. Dabei reichen die Angebote von Intensiv- über Konversationskurse, zusätzlich buchbaren Praktikas oder Sommer-Camps bis hin zu Kursen für die gesamte Familie.

Der große kulturhistorische Reichtum, die vielseitige Küche und das beneidenswerte Klima machen das Land Valencia zu einem idealen Ort, um Spanisch zu lernen. Trotz gewisser aufeinander abgestimmter Voraussetzungen unterscheiden sich die einzelnen AMEELE-Schulen jedoch von einander. So zeichnet sich z.B. Taronja in Valencia vor allem durch die außergewöhnliche Gestaltung und Benennung der Unterrichtsräume aus (Hippieraum, Dr Crazy Raum etc); das Spanish Institut in Castellon hingegen durch zusätzlich buchbare BWL- oder Informatik-Kurse sowie interessante Praktika in verschiedenen valenzianischen Unternehmen.

TLC in Denia besticht durch das Angebot von Familien-Kursen. Während Eltern ihre Spanischkenntnisse im Intensivkurs verbessern, werden die Kinder ebenfalls unterrichtet, und haben nachmittags z.B. die Möglichkeit, erste Kenntnisse im Segeln zu erlernen oder anderen Sommeraktivitäten nachzugehen.

Je nach Budget und Bedürfnissen bieten die Schulen Unterkünfte in Luxushotels, Gasthäusern, Appartment-WGs mit anderen Studierenden oder in Familien. Neben dem Unterricht bleibt genügend Zeit, um die touristischen Möglichkeiten des Landes Valencia zu nutzen: malerische Naturlandschaften im Innern der Region, ein ausgedehntes Kulturangebot, Stadtbesichtigungen, Kino- oder Theaterbesuche, gemeinsame Abendessen und das aufregende Nachtleben runden das Angebot ab.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.