Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156020

Das Motto der Session 2011: "jebuddelt, jebaggert, jebützt"

(lifePR) (Düsseldorf, ) Sieben Wochen nach Aschermittwoch ist die Suche nach dem Motto der Karnevalssession 2011 entschieden. Einstimmig votierte der Vorstand des CC für einen Vorschlag, der die vielen Großbaustellen in Düsseldorf mit feinsinniger Selbstironie und typisch rheinischem Humor thematisiert: "jebuddelt, jebaggert, jebützt". Urheber dieses Mottos ist der 29jährige Stefan Konnertz. Bei einem Glas Schumacher Alt im "Sankt Sebastian" in der Altstadt kam ihm am 21. Februar 2010 ganz spontan diese Motto-Idee. In seiner E-Mail an das CC schrieb Konnertz: "Ich bin des Düsseldorfer Platt leider nicht mächtig, doch ich versuche es mal: "jebuddelt, jebaggert, jebützt". Eine Anspielung auf die unzähligen Düsseldorfer Baustellen, die wir Düsseldorfer seit Jahren und noch viele Jahre ertragen müssen, uns aber doch auf das letztendliche Ergebnis riesig freuen... Stefan Konnertz ist übrigens selbst im Karneval aktiv. Als Mitglied des Tambourcorps Derendorf tritt er während der Session im Spielmannszug der Prinzengarde Blau- Weiss auf. Sein Instrument ist die Querflöte. Zur Belohnung ist Stefan Konnertz Ehrengast auf einem Prunkwagen beim Düsseldorfer Rosenmontagszug am 7.März 2011.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

lturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Lesung im Christophsbad: Schülerroman über Flüchtlingsschicksale

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Anhand von Einzelschicksalen beschreibt der Schülerroman „Und plötzlich war es still …“ den Exodus der Christen, Jesiden und Muslime aus Syrien...

Disclaimer