c/o pop und ReeperbahnFestival starten Kooperation

(lifePR) ( Köln, )
c/o pop - Festival & Convention (23.- 28. Juni, Köln) und das Reeperbahn Festival (23.- 25. September, Hamburg) werden in diesem Jahr zum ersten Mal intensiv zusammenarbeiten.

Im Zuge dessen wird das Hamburger Festival auf der kommenden c/o pop einen eigenen Showcase präsentieren, während sich die Kölner der Entwicklung neuer Diskussionspanels widmen werden, die inhaltlicher Bestandteil sowohl der c/o pop Convention als auch des Reeperbahn Campus sein sollen.

Norbert Oberhaus, Geschäftsführer der cologne on pop GmbH, dazu: "Wir bringen mit dieser Kooperation zum Ausdruck, dass die derzeitige Lage der Musikwirtschaft in Deutschland viele neue Chancen und Möglichkeiten bietet. Die beiden Veranstaltungen ergänzen sich in ihrer inhaltlichen Ausrichtung optimal, beide Partner bringen ihre Stärken dabei noch besser zu Geltung. Wir sehen deswegen die Zusammenarbeit auch als ein deutliches Signal an unsere internationalen Partner."

Die Veranstalter beider Festivals beabsichtigen, ihre internationalen Partnerschaften gemeinsam zu intensivieren. Eine besondere Beziehung hat sich dabei bereits zur renommierten isländischen Konferenz »You Are In Control« entwickelt (1.- 2. Oktober, Reykjavik): Die Isländer werden sich 2010 auf beiden deutschen Festivals vor Ort präsentieren, während Reeperbahn Festival und c/o pop im Rahmen von »You Are In Control« Panels und Showcases veranstalten werden.

Den Auftakt der Kooperation zwischen dem Reeperbahn Festival und c/o pop bildet ein gemeinsamer Business Brunch während des Eurosonic/Norderslaag Festivals in Groningen/Holland am kommenden Freitag, dem 15. Januar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.