Collineo arrangiert Schuldscheindarlehen für Instone Real Estate Group AG

(lifePR) ( Dortmund, )
Collineo Asset Management GmbH arrangierte erfolgreich die Platzierung von EUR 100 Mio. bei einem Konsortium berufsständischer Versorgungswerke. Das Schuldscheindarlehen hat eine 5-jährige Laufzeit mit fester Verzinsung. Ein Großteil der Mittel des Darlehens dient zur Ablösung bestehender Verbindlichkeiten. Der Schuldschein trägt zudem zur Investorendiversifizierung bei, erweitert den aktuellen Mix an Finanzierungsinstrumenten und sichert dem Unternehmen Liquidität für weiteres Wachstum und zukünftigen Erfolg.

„Wir freuen uns, das SSD dieses erfolgreichen deutschen Wohnentwicklers zu platzieren. Wohnen bleibt ein existentielles Bedürfnis und Wohnimmobilien erweisen sich auch in der Krise als robuste Assetklasse“, so Dirk Bergander, Geschäftsführer der Collineo Asset Management GmbH. „Mit dem jetzt platzierten Schuldschein für die Instone Real Estate Group AG unterstreichen wir unsere Kompetenzen im Immobilienmarkt und setzen Weichen für unsere Unternehmensentwicklung.“

Das im S-Dax gelistete Unternehmen Instone gehört zu den deutschlandweit führenden Wohnentwicklern und ist seit Jahren erfolgreich am Markt tätig. Das Unternehmen entwickelt Wohn- und Mehrfamilienhäuser, moderne Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Wohngebäude vorzugsweise in innerstädtischen Lagen der attraktiven Metropolregionen Deutschlands. Zum 31. März 2020 umfasste das Instone Projektportfolio 53 Entwicklungsprojekte mit einem erwarteten Gesamtverkaufsvolumen von rd. EUR 5,7 Mrd. und knapp 13.000 Einheiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.