ZINSLAND startet zwölftes Immobilieninvestment in Krefeld und begrüßt 1000. Anleger

(lifePR) ( Hamburg, )
ZINSLAND, die Hamburger Immobilien Crowdinvesting-Plattform, startet zusammen mit der Bellvida GmbH die zwölfte Immobilienfinanzierung. „Wohnen am Museumsgarten“ ist ein exklusives Neubauprojekt in der Willhelmshofallee im begehrten Villenviertel von Krefeld, in dem 13 hochwertige Eigentumswohnungen mit attraktiver Außenanlage entstehen. Die Fundingsumme beläuft sich auf 500.000 Euro. Schon ab einem Betrag von 500 Euro können Anleger investieren. Die Verzinsung beträgt sieben Prozent bei einer Laufzeit von 18 Monaten. Für das Projekt liegt eine selbstschuldnerische Bürgschaft der Muttergesellschaft vor.

„Seit dem Start unserer Plattform zeichnet sich ein immer größeres Interesse an der alternativen Anlagemöglichkeit des Immobilien Crowinvestings ab,“ sagt Carl von Stechow, Geschäftsführer von ZINSLAND. „Wir konnten bereits 5,7 Millionen Euro für elf Projekte einsammeln und freuen uns sehr darüber, dass wir jetzt den 1000. Anleger begrüßen durften.“ Jan Senden aus Recklinghausen hat in das letztes Projekt, die „Markt Rose“ in Straelen investiert. „Auf der Suche nach alternativen Kapitalanlagen bin ich im Internet auf die Seite von ZINSLAND gestoßen. Das Portal war mir auf den ersten Blick sympathisch und gut aufgemacht“, berichtet Senden, „besonders gut fand ich die umfangreichen Informationen und das Video, das den Unternehmer hinter dem Projekt vorstellte. Das hat mich letztendlich überzeugt mein Geld dort anzulegen“. Als Dankeschön bekommt Senden als 1000. Investor zehn Prozent seines Investmentbetrags von der Plattform zurückerstattet.

Das aktuelle Projekt in Krefeld ist das insgesamt neunte von ZINSLAND in Nordrhein-Westfalen. Projektentwickler ist die Bellvida, die sich als mittelständisches, regional tätiges Unternehmen auf gehobene Wohnimmobilien im Rheinland spezialisiert hat. „Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit ZINSLAND das Bauvorhaben in Krefeld umzusetzen und so auch Kleinanlegern die Chance zu ermöglichen in ein hochwertiges Neubauvorhaben mit 7 Prozent Renditeerwartung zu investieren“, sagt Dr. Harald Fett, geschäftsführender Gesellschafter der Projektentwicklungsgesellschaft Bellvida GmbH. Die Apartments sind für alle Altersgruppen konzipiert und ausnahmslos barrierefrei über einen Aufzug zugänglich, ebenso die Kellerräume und die Tiefgarage mit zwölf Stellplätzen. Es wird schlüsselfertig errichtet und erfüllt die derzeitigen Umweltstandards. „Parallel zur Fundingphase startet auch der Vertrieb der Wohneinheiten“, ergänzt Fett.

„Die Planungen des Projektentwicklers Bellvida haben uns vollends überzeugt“, so von Stechow. Das Objekt liegt in einer ruhigen Top-Lage Krefelds unweit des Stadtwaldes am oberen Rand des beliebten Ortsteils Bockum und gliedert sich optisch mit seiner Architektur perfekt in das klassische Villenviertel ein.“ In der direkten Umgebung befinden sich zahlreiche Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten. So sind der Kaiserpark, der Schönhausenpark und der Zoo Krefeld in unmittelbarer Nähe sowie ein Tennisverein und ein Golfclub. Innerhalb von fünf Minuten erreicht man die Autobahnen, die Krefeld mit anderen Städten am Rhein verbindet.

 

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.