200. Clara Bad Elster

Kultur- und Festspielstadt feiert das Clara-Schumann-Jahr 2019

(lifePR) ( Bad Elster/CVG., )
Im Jahr 2019 feiert die Musikwelt den 200. Geburtstag der Pianistin und Komponistin Clara Schumann. Neben den Zentren des Jubiläumsjahres in Leipzig und Zwickau wird auch Bad Elster als mitteldeutsche Kultur- und Festspielstadt dieses Jubiläumsjahr mit ausgewählten Veranstaltungen begleiten, da auch hier Verknüpfungen zu dem berühmten Schumanns aus Zwickau bestehen.

„Neben der familiären Verbindung von Clara zu ihrem aus Plauen stammenden Großvater Gotthold Tromlitz spielt die Familie Schumann im Vogtland und in Bad Elster nicht nur im Klassikrepertoire kontinuierlich eine Rolle. So haben wir bereits im Robert-Schumann-Jahr 2010 hier in Bad Elster einen »Liebesweg« als offiziellen Wanderweg zwischen den Städten Aą (CZ) und Bad Elster entwickelt“ erklärt GMD Florian Merz als geschäftsführender Intendant der gesamtverantwortlichen Chursächsischen Veranstaltungsgesellschaft und führt aus: „Hintergrund ist die Tatsache, dass Robert Schumann auf diesem Weg zu seiner früheren Verlobten Ernestine von Fricken ins böhmische Aą reiste, worüber er in Briefen auch seiner späteren Frau Clara berichtete. Zudem waren sich der Elsteraner Musikdirektor Christoph Wolfgang Hilf und Clara Schumann auch persönlich gut bekannt.“

Eröffnet wird der Veranstaltungsreigen anlässlich des 123. Todestages der Jubilarin am Montag, den 20. Mai im König Albert Theater Bad Elster mit einem romantischen Liederabend von der vogtländischen Sopranistin Michéle Rödel und dem Pianisten Radim Vojíř aus Cheb (CZ). Schon zwei Tage später, am 22. Mai, wird die Pianistin und Ur-Ur-Urenkelin Clara und Robert Schumanns, Heike-Angela Moser, mit dem italienischen Pianisten Davide Osellame dem Theater in Bad Elster mit einem Klavierkonzert zum 105. Geburtstag gratulieren. Höhepunkt des Clara-Schumann-Jahres in Bad Elster ist dann das große Eröffnungskonzert der 19. Chursächsischen Festspiele an ihrem 200. Geburtstag: Am 13. September wird dann die Chursächsische Philharmonie auf historischen Instrumenten der Klassik gemeinsam mit der polnischen Pianistin Natalia Lentas am Hammerflügel unter der Gesamtleitung von GMD Florian Merz mit Werken von Clara Schuman, Felix Mendelssohn Bartholdy und dessen älterer Schwester Fanny Hensel Clara’s 200. Geburtstag im König Albert Theater höchst musikalisch feiern.

Weitere Jubiläumsveranstaltungen in den Königlichen Anlagen Bad Elsters sind ein Chorkonzert des Zwickauer Singkreises (26.05.), der Klavierabend „Geliebte Clara“ am Vorabend ihres Geburtstages (12.09.), eine Festspiel-Matinee am 16. September und ein historischer Vortrag über das Leben der berühmten Komponistin von Dr. Thomas Synofzik (Robert-Schumann-Haus Zwickau) am 19. September. Beendet wird das Clara-Schumann-Jahr in Bad Elster mit einem festlichen Jahresabschlusskonzert der Chursächsischen Philharmonie am 29. Dezember im König Albert Theater Bad Elster.

Die Kombination der Angebote macht dabei den besonderen Flair Bad Elsters aus: Heute eine Wanderung auf dem „Liebesweg“, morgen die große Welt der Romantik im König Albert Theater und danach Entspannung pur mit den hervorragenden Wohlfühlangeboten im hist. Albert Bad bzw. der Soletherme & Saunawelt Bad Elster - so schweben Körper und Geist auf anspruchsvolle Weise! Alle Infos: 037437/ 53 900 | www.chursaechsische.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.