Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 330312

ACE erweitert Haftpflichtteam

ACE European Group (ACE) - Personalien

Frankfurt, (lifePR) - Mit vier neuen Positionen im Bereich Risk Engineering und Underwriting baut ACE ihre Haftpflichtaktivitäten in Deutschland und Europa weiter aus, wie der Versicherer heute mitteilte.

Neben den bewährten Haftpflichtdeckungen bietet ACE seit Frühjahr 2012 auch eine KFZ-Rückrufkostenversicherung für Zulieferbetriebe sowie eine Produktschutzversicherung an. Begleitet werden diese ACE Lösungen von zwei spezialisierten Risikoingenieuren.

Dipl.-Ing. Michael Biermann (47) unterstützt seit dem 1. März 2012 das Haftpflichtteam in Frankfurt und zeichnet dort für die Risikoanalyse und -bewertung von Kfz-Rückrufkostenrisiken verantwortlich. „Wir freuen uns mit Herrn Biermann einen Fachmann für Qualitätsmanagement gewonnen zu haben. Seine langjährige Erfahrung in der Automobilindustrie ist eine wertvolle Ergänzung für unser Produktangebot“, erklärt Marcus Riss, Manager Haftpflicht bei ACE Deutschland.

Uwe Feldt (39) ist seit 2. Juli 2012 als neuer Senior Risk Engineer Casualty für die Bewertung und Analyse von Betriebs-, Produkt- und Umwelthaftpflichtrisken zuständig. Vom Dienstsitz im Hamburger ACE Büro wird Feldt die Region Kontinental- und Osteuropa betreuen. Der Länderschwerpunkt des im Qualitäts- und Projektmanagement erfahrenen Risikoingenieurs wird dabei auf Deutschland, Österreich und der Schweiz liegen.

Gleichzeitig erweitert ACE auch sein Haftpflicht-Underwritingteam.

Mirko Meissner (42) verstärkt seit 2. Juli 2012 als Senior Underwriter das Team in Frankfurt. Herr Meissner verfügt über annähernd 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Industriellen Haftpflichtversicherung, die er sowohl auf Versicherer- als auch auf Maklerseite erworben hat.

Zum 16. Juli 2012 wird Mario Glanz (29) als Haftpflicht-Underwriter bei ACE in Frankfurt beginnen. Der Jurist arbeitete zuvor bei einem internationalen Versicherer und war, unter anderem, für Projekte im Bereich Qualitätsmanagement sowie für die Betreuung internationaler Haftpflichtkunden zuständig.

„Mit insgesamt vier neuen Positionen in den Bereichen Underwriting und Risk Engineering verstärken wir unser Team wesentlich. Wir können damit unseren Kunden und Vertriebspartnern einen noch besseren und schnelleren Service sowie Unterstützung bei der Platzierung von komplexen Industrierisiken bieten“, erläutert Andreas Faden, Manager Haftpflicht Deutschland, Schweiz und Österreich.

Chubb European Group Limited

Bereits seit 1947 ist ACE mit Hauptsitz am Finanzplatz Frankfurt in Deutschland tätig. Zusätzlich hat ACE eigene Büros in Hamburg, Köln, Stuttgart und München. Qualifizierte ACE Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit umfangreichen Markt- und Branchenkenntnissen betreuen und unterstützen professionell Kunden und Vermittler - im Industrieversicherungsgeschäft genauso wie bei Personenversicherungen. Das Leistungsprogramm von ACE Deutschland umfasst Sach-, Haftpflicht-, Transport-, Kredit-, Technische Versicherungen und Financial Lines, sowie Personen-, Spezial- und Risikolebensversicherungen. Im Verbund der ACE Gruppe bietet ACE Deutschland ihren Kunden und Vermittlern Möglichkeiten und Kapazitäten zur Realisierung multinationaler Versicherungsprogramme. ACE Deutschland unterliegt zusätzlich zur britischen FSA, auch den Regularien der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Mehr Informationen unter www.aceeurope.de

Die ACE Gruppe, ist ein weltweit führendes Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen mit einem Bruttoprämienvolumen von 20,8 Milliarden US Dollar (2011). Die Muttergesellschaft, ACE Limited, mit Sitz in Zürich in der Schweiz ist unter dem Symbol ACE an der New York Stock Exchange (NYSE) gelistet. Die ACE Gruppe beschäftigt weltweit 16.000 Mitarbeiter und ist mit Niederlassungen in 53 Ländern vertreten.

Weitere Informationen unter www.acegroup.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wer zahlt bei Schäden im und am Wald?

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Rund 1.000 Mal pro Jahr brennt es laut Bundes-Umweltamt in deutschen Wäldern. Hinzu kommen schwere Sturmschäden wie durch Orkan Friederike Anfang...

Studie: Robo-Advisor 2018

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Robo-Advisor von Fintech-Unternehmen oder den Banken selbst sorgen für frischen Wind in der Anlageberatung. Die Online-Tools versprechen Privatkunden...

GarantieHebelPlan 08 - Landgericht verurteilt Anlageberater

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte meldet, hat das Landgericht Frankfurt am Main hat mit Urteil...

Disclaimer