Musikalische Reise durch vier Jahrhunderte

Die französische Pianistin Hélène Tysman gastiert in der Orangerie mit Werken von Bach, Chopin und Ravel

(lifePR) ( Darmstadt, )
Im Jahr 2006 gewann Hélène Tysman den Internationalen Chopin-Klavierwettbewerb in Darmstadt, vier Jahre später schaffte sie es ins Finale der Mutter aller Chopin-Wettbewerbe in Warschau. Seitdem zählt die charmante Französin zur pianistischen Weltelite, reist zu Auftritten in namhaften Konzertsälen rund um den Globus.

Am Samstag, 17. Oktober, gibt es um 20 Uhr ein Wiedersehen in Darmstadt, der Stadt ihres ersten großen Triumphes. Die Chopin-Gesellschaft hat sie zu einem Konzertabend in der Orangerie eingeladen. Dort erwartet das Publikum eine musikalische Zeitreise durch vier Jahrhunderte und ganz unterschiedliche Epochen, beginnend mit Werken von Johann Sebastian Bach aus der Zeit des Barock über den Romantiker Fryderyk Chopin bis hin zu Maurice Ravel, einem bedeutenden Vertreter des musikalischen Impressionismus. 

Die internationale Presse ist nach ihren Auftritten voll des Lobes. Hervorgehoben werden ihr „warmer Ton“ und „träumerisches Feingefühl“ (The New York Times) oder der „außergewöhnliche Ausdruck“ (Le Figaro). An anderer Stelle wird „eine Freude, die Musik zu spielen, als stehe sie über den Noten, den Harmonien und den üblichen Vorstellungen“ konstatiert (La Lettre du Musicien).

Ursprünglich war das Konzert für den 25. April vorgesehen, musste aber wegen der Coronabeschränkungen damals abgesagt werden und wird jetzt, an Chopins Todestag, nachgeholt. Trotz der inzwischen eingetretenen Lockerungen führt Corona noch immer Regie. Beim Kommen und Gehen sind Alltagsmasken zu tragen. Der Veranstalter sorgt für ausreichende Lüftung des Saales. Tickets zum Preis von 25 Euro pro Person können nur per E-Mail bestellt werden: office@chopin-gesellschaft.de.

Weitere Informationen: www.chopin-gesellschaft.de    
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.