Das 5-Sterne-Resort positioniert sich neu

(lifePR) ( Weggis/München, )
Ganz persönlicher Service für jeden Gast und das Thema Smart Green Luxury: Das Park Hotel Weggis am Vierwaldstättersee besinnt sich auf seine traditionellen Stärken und positioniert sich neu. Damit einher geht ein neuer Name für das luxuriöse Fünf-Sterne-Haus am idyllischen Seeufer.

Der starke Franken ist für die Schweizer Hotellerie eine echte Herausforderung: Viele Gäste aus dem In- und Ausland weichen derzeit auf andere Ziele aus, die Hoteliers spüren das deutlich. Auch sind in der Zentralschweiz zahlreiche Projekte in Planung - die Konkurrenz schläft nicht, wie man so schön sagt. Das luxuriöse Park Hotel Weggis trägt diesen Entwicklungen Rechnung, besinnt sich auf seine Stärken und positioniert sich neu.

Mit neuer Marke

Das idyllisch am Nordostufer des Vierwaldstättersees mit seinem glasklaren Wasser gelegene Hotel mit seinen 52 Zimmern und Suiten bietet seinen Gästen ein großzügiges Angebot - Geschäftsreisenden ebenso wie Urlaubern. Besonders der Resort-Charakter des Hauses soll mehr Bedeutung erhalten, sagt Direktor und Gastgeber Peter Kämpfer. Das luxuriöse Haus tritt deshalb jetzt unter dem Namen Park Weggis - The Sparkling Resort auf. "Sparkling" - das englische Wort für funkelnd, glitzernd - steht dabei als Sinnbild für den leichten, spontanen und überraschenden Stil des Hauses. Stilvoll, traditionell und dabei doch erfrischend modern - diese Maxime gilt auch für die drei ausgezeichneten Restaurants, die Aquarius Hall und den Sparkling-Wellness-Spa.

Mitarbeitende weiter geschult

Das Park Weggis ist stolz darauf, seine zahlreichen Stammgäste regelmäßig zu begrüßen. Nicht nur halten viele Gäste dem Hotel seit Jahren die Treue - sie treffen auch zahlreiche Mitarbeiter, die bereits seit Jahren in dem traditionellen Design-Hotel arbeiten. "Diese Beziehung wollen wir vertiefen - jeder unserer 120 Mitarbeiter soll Gastgeber sein, auf die individuellen Wünsche eingehen und dem Gast ganz besondere Erlebnisse ermöglichen", sagt Direktor Peter Kämpfer. Alle Mitarbeiter haben daher im Winter ausführliche Schulungen in Sachen Smart Personal Service durchlaufen.

Für das Wohl der Umwelt

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind zwei Begriffe, die sich mit Luxushotellerie schwer vereinbaren lassen - so scheint es. Doch das Gegenteil ist der Fall: Seit Jahren hat das Resort bei baulichen Maßnahmen nachhaltige Lösungen berücksichtigt. So ist das Haus etwa fast CO2-neutral, denn die Heizung des Poolwassers und die Kühlung der Zimmer in einem der Gebäude erfolgen mittels Wärmepumpe mit Wasser aus dem Vierwaldstättersee - und das schon seit 1999. Zudem hat das Luxushaus in den vergangenen Jahren seinen Wasserverbrauch deutlich gemindert; auch der Stromverbrauch konnte dank LED-Lichtquellen, Bewegungsmeldern und der Solaranlage für Warmwasser merklich gesenkt werden. Die Wäsche lässt das Fünf-Sterne-Resort von der nahegelegenen ökologischen Wäscherei Green Laundry reinigen. Bei den Lieferanten werden ebenfalls diejenigen bevorzugt, die nach ökologischen Regeln handeln. "Wann immer möglich berücksichtigen wir lokale und regionale Produkte", sagt Peter Kämpfer.

Dieses klare Bekenntnis zur Nachhaltigkeit, zusammengefasst als Smart Green Luxury, bedeutet keine Einschränkungen für den Gast im Park Weggis, sondern ist bei den internen Abläufen miteinbezogen. Alle Abläufe wurden innerhalb der Sparkling Group, zu der nebst dem 5-Sterne-Superior-Resort und anderen Unternehmen auch das Post Hotel Weggis und die Park Services AG gehören, im November vergangenen Jahres nach der internationalen ISO-Norm 14001 zertifiziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.