Montag, 22. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159003

Den neuen "American Spirit" hautnah erleben: Zehntägige Gruppenreise von CANUSA TOURISTIK folgt den Spuren von Barack Obama

(lifePR) (Hamburg, ) Mit CANUSA TOURISTIK den politischen Wandel in den USA "live" sehen und erleben: Eine zehntägige Gruppenreise des Spezialveranstalters führt im September zu den wichtigsten Lebensstationen von US-Präsident Barack Obama. Auch Hintergrundgespräche und Begegnungen mit Wegbegleitern in Chicago, Washington D.C., Philadelphia und New York sowie Treffen mit Publizisten sind Bestandteil der exklusiven Reise, die mit Linienflug ab/bis Frankfurt ab 3.790 Euro pro Person buchbar ist.

Die Spurensuche beginnt, wie auch der politische Lebenslauf von Barack Obama, in Chicago, einer der wichtigsten Stationen auf seinem Weg in das Weiße Haus. Neben dem einstigen Familiensitz stehen die Trinity Church und das Armenviertel Apple Gate auf dem Programm, in dem Barack Obama als Community Organizer seine berufliche Laufbahn startete. Am Regierungssitz Washington D.C. wird ein Blick hinter die Kulissen der politischen Macht geboten: Dem Besuch im Woodrew Wilson Center, dem bedeutenden "Think Tank" der Metropole, folgt ein Hintergrundgespräch mit dem Publizisten Gabor Steingart im National Press Club. Weiter geht es in den Norden des Landes: Nach einem Abstecher auf eine Amish Farm lernen die Reiseteilnehmer Philadelphia kennen, wo die Geschichte der Vereinigten Staaten am 4. Juli 1776 mit der Unabhängigkeitserklärung begann. Die Reise endet in New York unter anderem mit einem Besuch bei den Vereinten Nationen sowie an der Wall Street.

Begegnungen mit politischen Weggefährten und Publizisten verleihen der Gruppenreise einen einzigartigen Charakter. Sie wird von einem Politikredakteur der ZEIT-Redaktion begleitet, und auch in Washington und New York berichten Korrespondenten der Wochenzeitung von neuesten Entwicklungen unter der Regierung Obama.

"Diese Reise beinhaltet Elemente, die sonst nicht buchbar sind", betont CANUSAGeschäftsführer Tilo Krause-Dünow. "Die Teilnehmer erfahren viel über den neuen Weg Amerikas und seine Vordenker und erleben zugleich vier pulsierende Städte, die - jede für sich - die Entwicklung der USA maßgeblich bestimmt haben." Seit dem Amtsantritt von Barack Obama spürt der Reise-Experte einen deutlichen Image-Wandel für die Reise-Destination USA. "Das Land hat sein positives Ansehen wieder erlangt", resümiert Tilo Krause-Dünow. "Politische Stimmungshochs oder -tiefs spielen dabei keine Rolle."

Buchungsinformationen

Die Gruppenreise "Auf den Spuren Barack Obamas" ist wie sämtliche Angebote von CANUSA TOURISTIK mit individueller Beratung über die Service-Hotline 0180 - 5 30 41 31 (0,14 Euro/min), unter ham@canusa.de oder auf www.canusa.de buchbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Björn Pertoft und Tobi Vorwerk als Special Guests auf dem AMIGO Spielefest angekündigt

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

AMIGO lädt am 10. und 11. Juni zum großen verlagseigenen Spielefest in den Mannheimer Luisenpark ein. Neben zahllosen Spieleturnieren und vier...

Disclaimer