Der junge E-Commerce Hanfmarktplatz cannaable.de wächst

Erhöhter Andrang auf CBD-Produkte in der Corona-Krise

(lifePR) ( Landau, )
Der Hanfmarktplatz www.cannaable.de verzeichnete erst vor knapp zwei Monaten seinen Go-Live und lief damit direkt mit in die Corona-Krise. Die Anforderungen an den jungen Marktplatz sind dadurch massiv gestiegen und haben eine noch engere Zusammenarbeit mit den dort vertreibenden Händlern notwendig gemacht. Durch diesen direkten Austausch mit allen Partnern konnte vor allem die Sicherstellung CBD-haltiger Produkte, welche seit der Corona-Krise vermehrt nachgefragt werden, gewährleistet werden.

„CBD-Produkte könnten positiv auf das Immunsystem einwirken und sich somit - genau wie Komplementärmedizin oder sonstige Nahrungsergänzungsmittel - vorteilhaft auf unser Wohlbefinden auswirken.“ Wir freuen uns deshalb, mit unserem Marktplatz für Hanf- & Cannabis-Produkte eine Anlaufstelle geschaffen zu haben, auf der wir dem Käufer die Möglichkeit bieten von ausgewählten und qualitativ hochwertigen Händlern Produkte zu beziehen. Vor allem in Zeiten wie Corona, in denen es häufig nur um den kommerziellen Zweck geht, sehen wir uns als Plattform in der Pflicht, unsere Käufer vor „schwarzen Schafen“ zu bewahren.“

Cannaable schafft somit sowohl im Bereich CBD-Produkte, als auch im Bereich von bspw. Hanf-Lebensmitteln oder Hanf-Kosmetik, Transparenz. „Ein Händler kann sich erst auf der Plattform registrieren, sobald er von Cannaable die Freigabe hierfür bekommen hat.“ Auch leistet Cannaable über verschiedene Kanäle Aufklärungsarbeit und betreibt neben einem eigenen Blog „Das Hanfblatt“ zusätzlich ein eigenen Cannaable-Podcast-Kanal.

„Durch vielschichtige Vertriebskanäle ist es uns möglich unsere Kundschaft aufzuklären und zu vermitteln. Seit unserem Go-Live im Februar verzeichnen wir eine hohe Anzahl an Händleranfragen und freuen uns das wir den Händlern in der Cannabis-Nische eine Plattform bereitstellen konnten, welche genau deren Zielgruppe anspricht. Umgekehrt freuen wir uns ebenso unseren Kunden den notwendigen Trust zu vermitteln und für ein sicheres Einkaufserlebnis zu sorgen.“

Die nächsten Schritte:
Cannaable wird sein Portfolio weiter ausbauen und befindet sich bereits in Gesprächen mit potentiellen Investoren und Business Angels, welche dabei helfen sollen das Kerngeschäft weiter zu optimieren. Themen wie das Shoppingerlebnis und der Trust-Faktor stehen im Vordergrund, aber auch die Zusammenarbeit mit den Händlern soll durch immer reifere Marketingstrategien verbessert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.