Betriebswirt bAV (FH): Erfolgreiche Absolventen erhalten Zugang zum Expertennetzwerk

(lifePR) ( Oberhaching, )
Am 20. Januar 2015 wurden an der Hochschule Koblenz den Absolventen des Studiums Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) die Abschlusszeugnisse überreicht. Ulrike Hanisch, Vorstand des CAMPUS INSTITUT, Prof. Dr. Günther J. Friesenhahn, Dekan des Fachbereichs Sozialwissenschaften und Prof. Dr. Armin Schneider, Leiter des Instituts für Forschung und Weiterbildung der Hochschule Koblenz (IFW), beglückwünschten die frischgebackene Absolventen. Am selben Tag hatten die Studierenden des 21. Jahrgangs ihre letzten Prüfungen absolviert.

Langjährige Kooperation mit der Hochschule Koblenz

"Die betriebliche Altersvorsorge ist ein wichtiger Pfeiler in unserer Gesellschaft, der zunehmend an Bedeutung gewinnt. Wir freuen uns, dass dieses zukunftsträchtige Berufsfeld innerhalb unseres Fachbereichs Sozialwissenschaften entsprechend berücksichtigt wird." Bereits seit 2003 wird der Abschluss Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) vom CAMPUS INSTITUT und der Hochschule Koblenz durchgeführt. Seit 2010 ist das weiterbildende Studium am Fachbereich Sozialwissenschaften und dem dortigen Institut für Forschung und Weiterbildung der Hochschule Koblenz (IFW) beheimatet.

Optimierter Ablauf neben dem Beruf

Die Jahrgangs-Bestnote erreichte diesmal Marc Schellenberger aus dem niedersächsischen Melle. "Als ich im März 2013 mit dem Studium anfing, wusste ich noch nicht, dass das Studium neben Beruf und Privatleben so gut zu bewältigen ist", erklärt der Vorsorge- und Anlagespezialist von der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG. "Und auch insgesamt ist die Zeit schneller verflogen als ich gedacht hätte. Ich bin froh, dass ich bereits 2013 losgelegt habe, sodass ich jetzt endlich vom Abschluss und dem Wissenszuwachs profitieren kann." Das Studium erstreckt sich über drei Semester neben dem Beruf und umfasst insgesamt sieben Präsenzphasen von jeweils fünf Tagen. Im letzten Semester wird eine Projektarbeit über ein selbstgewähltes Thema geschrieben. Diese Arbeit ermöglicht den perfekten Übergang zur Praxis.

Zehnjähriges Jubiläum beim Alumnitreffen

Ulrike Hanisch wies in ihrer Ansprache darauf hin, dass in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal das Alumnitreffen der Betriebswirte für betriebliche Altersversorgung (FH) stattfinden wird. "Gerade für neue Studierende und Absolventen ist das Netzwerk eines der wichtigsten Argumente für die Studienentscheidung geworden", so Ulrike Hanisch weiter. Das bundesweite Netzwerk der Studierenden umfasst bAV-Experten, die in unterschiedlichen Branchen und in unterschiedlichen Funktionen tätig sind. So entstehen nützliche Anknüpfungspunkte, Karrierechancen und Austauschplattformen schon während des Studiums und weit darüber hinaus.

Nächster Studienstart im März 2015

Im März startet mit dem Sommersemester 2015 der nächste Jahrgang. Alle Informationen und Bewerbungsunterlagen können im Internet unter www.betriebswirt-bav-fh.de angefordert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.