Wagner goes Shanghai - Der Ring des Nibelungen gastiert in der Expo-Stadt - China Holidays kombiniert Opern-Highlight mit Städtetrip und Rundreise

(lifePR) ( Hamburg, )
Shanghai statt Köln, Grand Theatre statt Opernhaus. Wenn sich am 16. September in der chinesischen Mega-City der Premieren-Vorhang für Wagners Ring-Zyklus hebt, dann erreicht eine logistische Meisterleistung ihren Höhepunkt. Mehr als 300 Künstler und Mitarbeiter der Oper Köln sowie über 30 Container gefüllt mit Bühnenbildern, Kostümen und Requisiten werden den langen Weg von der Domstadt ins Reich der Mitte hinter sich gebracht haben.

Wer die vier Musikdramen in einem der extravagantesten Opernhäuser der Welt erleben möchte, dem bietet China Holidays hierzu gleich zwei Gelegenheiten. So hat der Hamburger Spezialveranstalter die Vorstellungen in zwei unterschiedlich lange Arrangements (6. bis 20.9 und 18. bis 26.9.) eingebettet, die neben den Besuchen der vier Ring-Aufführungen auch genügend Spielraum für touristische Erlebnisse sowie den Besuch der Weltausstellung Expo 2010 bieten.

Während sich die Teilnehmer des neuntägigen Städtetrips nach Shanghai (ab 1.499 €) ausschließlich innerhalb der faszinierenden Millionen-Metropole bewegen und deren Highlights besuchen, führt die 15-tägige Rundreise (ab 2.299 €) auch nach Peking und Xi'an.

Im Reisepreis enthalten sind neben den Flügen sowie der Unterbringung in Vier-Sterne-Hotels nebst Verpflegung u.a. auch Visabesorgung und -gebühren sowie eine Reiserücktrittskostenversicherung. Die Tickets für die vier Vorstellungen im Shanghai Grand Theatre kosten inkl. Pausengesprächen mit den Künstlern nebst Backstage-Einblicken je nach Kategorie zwischen 486 € und 672 €.

Weitere Informationen und Buchung: Tel.: +49 (40) 323322-40;
info@ChinaHolidays.de, www.ChinaHolidays.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.