Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154077

Flair wie auf der Piazza Navona - Mitten in Mannheim

Einstimmung auf die Staufer-Ausstellung am "Tag des Eises"

Mannheim, (lifePR) - Für einen Tag versprühten die Mannheimer Kapuzinerplanken italienisches Flair, das man sonst nur von den charakteristischen südländischen Plätzen, wie der Piazza Navona in Rom kennt.

Anlässlich des "2. Europäischen Tages des handwerklich hergestellten Speiseeises" stellten Eiskonditoren und Berufsschulen bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen die traditionelle Kunst der Eisherstellung vor. Neben Kostproben der unterschiedlichsten Einskreationen und verschiedenen Wettbewerben beeindruckten Eisschnitzkünstler, die mit der Motorsäge vergängliche Skulpturen aus der schmelzenden Materie schufen.

Auf Einladung des Organisators, Eiskonditor Dario Fontanella, waren auch die Reiss-Engelhorn-Museen mit einem Stand vertreten, um über die Ausstellung "Die Staufer und Italien" zu informieren. Anlässlich des großen Kulturereignisses, das ab September gezeigt wird, wurde das Jahresmotto "Italienische Lebensart in Mannheim" ausgerufen. Ein eigens erstellter Stadtführer war am Stand erhältlich, der im Stauferjahr 2010 auf die italienischen Ecken der Quadratestadt aufmerksam macht. Darin wird Eis-Fontanella neben weiteren Vertretern der italienischen Lebensart porträtiert.

Zum Auftakt der Staufer-Ausstellung wird das Kulturnetz Mannheim Rhein-Neckar Mannheims Wahrzeichen, den Wasserturm, in Torre d'Italia verwandeln. Das abendliche Programm, das eine vom 20. bis 24. September 2010 stattfinden wird, steht ganz im Zeichen des italienischen Lebensgefühls und wird eine besondere Mischung aus italienischer Literatur, Musik und Kunst von Kabarett, Comedy über Lesungen, klassische Musik bis hin zu modernen italienischen Liedermachern bieten.

http://www.staufer2010.de
Bildmaterial für 7 Tage unter: http://tinyurl.com/ye8k4ok

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dresdner Philharmonie wünscht sich Marek Janowski als künftigen Chefdirigenten

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Der Orchestervorstand der Dresdner Philharmonie hat heute Vormittag (23. Oktober 2017) in einer gemeinsamen Beratung Kulturbürgermeisteri­n Annekatrin...

Das Klang-Wunder von Blaibach

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Wie ein 2.000 Seelen-Ort im Bayerwald sich eine eigene Philharmonie baute. Für Blaibach selbst ist das zwei Millionen teure Konzerthaus viel...

Veranstaltungen zu "45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma"

, Kunst & Kultur, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum der Denkmalseröffnung für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, direkt neben Reichstag...

Disclaimer