Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 249347

Der neue Harzzauber ist da - Wein aus dem Harz und Nationalpark-News

Bad Lauterberg im Harz, (lifePR) - Wein aus dem Harz, Kettensägen als Sportgeräte, "Dicke Tannen", die eigentlich alte Fichten sind - der neue Harzzauber bietet wieder spannende Blicke auf Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge.

In der vierten Ausgabe besucht das Magazin den Harzer Winzer Matthias Kirmann. Er nutzt die besonderen klimatischen Bedingungen bei Quedlinburg, um Wein anzubauen. Das macht er nicht als Hobby, sondern hauptberuflich - gleichermaßen anerkannt von Behörden und Weinkennern. In Harzzauber erzählt der "Herr des Weinbergs" von seiner Berufung.

Kettensägen sind laut, stinken und machen vieles kaputt. Dass man sie aber auch für friedliche Wettkämpfe nutzen kann, beweisen die Stars der Stihl Timbersports Series in ihren rasanten Bühnenshows. Die Harzer Waldarbeitsmeisterschaften hingegen sind noch ein echter sportlicher Wettkampf, bei dem angehende und erfahrene Forstwirte vor Publikum zeigen können, was sie bei ihrer täglichen Arbeit leisten.

Die ältesten Bäume des Harzes stehen bei Hohegeiß: die "Dicken Tannen". In Wirklichkeit sind es Fichten und es mutet schon fast wie ein Wunder an, dass die bald 400 Jahre alten Bäume den holzfressenden Bergbau überlebt haben. Inzwischen sind sie am Ende ihres Lebens angekommen. Aber noch stehen die meisten dick und hoch in ihrem Wald - ein schönes Ziel für den Wandertipp.

Meldungen aus dem Nationalpark Harz füllen zudem fünf Rundblick-Seiten. Die Wolfswarte, das Weiße Reh, das geologische Alter des Brockens, Junior-Ranger und der Wildnispfad Altenau sind einige der Themen. Schwerpunktthema ist die große Brückenbaustelle zwischen Bad Lauterberg und dem Ortsteil Barbis. Hier entsteht für die neue B 243 ein Bauwerk, das die Ingenieure vor enorme Herausforderungen stellt. Die Brücke wird steil, kurvig und überspannt ein Naturschutzgebiet, das auch während der Bauarbeiten nicht betreten werden darf. Im August besuchte sogar Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich diese besondere Baustelle. Harzzauber zeigt die Arbeiten aus imposanten Perspektiven.

Wie gewohnt bietet das Magazin als Service eine Übersicht über die interessantesten Veranstaltungen im Harz. Das Harzzauber-Gericht stammt dieses Mal von den Köchen des Fünf-Sterne-Hotels "Romantischer Winkel" in Bad Sachsa. Dazu kommen Nachrichten aus der Region, eine Sage, die Kinderseite und noch vieles mehr.

Harzzauber gibt es im gut sortierten Zeitschriften- und Buchhandel, am Kiosk und in vielen Harzer Tourist-Informationen. Oder im bequemen Abonnement - bestellbar im Internet unter www.harzzauber.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FQL wird mit "Jonglieren im Business" Preisträger beim B.C.B. Business Award

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Der Business Club Bavaria (B.C.B.) hatte im Sommer 2017 erstmals den B.C.B.-Business Award ausgeschrieben, für den sich 19 Unternehmen aus Bayern...

Jamaika: blinder Senator erhält Doktortitel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. November erhielt der blinde adventistische Senator Floyd Morris einen Doktortitel im Fachbereich Philosophie von der Universität der Westindischen...

Immer noch Probleme für Kriegsdienstverweigerer in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In bestimmten Ländern Europas verschlechtere sich die Situation von Kriegsdienstverweige­rern stellte die im zyprischen Nikosia tagende Mitgliederversammlun­g...

Disclaimer