Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 531235

Auszeichnungen für Spiel- und Lerndesigner der BURG auf Spielwarenmesse Nürnberg

Halle, (lifePR) - Auf der Spielwarenmesse Nürnberg vom 27. Januar bis 2. Februar 2015 wurden zwei Projekte von Studierenden des Studiengangs Spiel- und Lerndesign der BURG ausgezeichnet. Lena Mühl und Wanhyun Ko erhielten Preise für Entwürfe, die in einem Studienprojekt an der BURG entstanden waren.

Die Studierenden nahmen an dem Nachwuchswettbewerb mit dem Thema "Das Spielzeug der Zukunft" teil, der gemeinsam mit der Spielwarenmesse Nürnberg von der Fachgruppe Holzspielzeug ausgelobt wurde.

Lena Mühl wurde für ihren Entwurf "Musil" ausgezeichnet, während Wanhyun Ko für "ZooMix" einen Preis erhielt. Beide Entwürfe waren in dem Projekt "Früh übt sich... tasten, fühlen, ausprobieren, sehen, hören und schmecken, mit allen Sinnen die Welt erobern" entstanden. Die Aufgabe des Projektes im 2. Studienjahr Spiel- und Lerndesign im Sommersemester 2014 war der Entwurf von Spielprodukten für Kleinkinder im Alter von 12 bis 36 Monaten. Betreut wurde das Projekt von Prof. Karin Schmidt-Ruhland und Albrecht Seeger.

Zur Jury gehörten:

Werner Aisslinger, Inhaber Studio Aisslinger/ Berlin
Lutz Dietzold, Geschäftsführer Rat für Formgebung / Frankfurt
Ines Frömelt, Chefdesignerin Habermaaß GmbH / Bad Rodach
Tom Heim, Geschäftsführer, Pamper24 GmbH & Co. KG/ Neustadt
Michael Kehlet, Geschäftsführer Lego GmbH / München
Lars Quadejacob, Chefredakteur Design Report/ Leinenfelden-Echterdingen
Ulrich Texter, Chefredakteur planet toys / Redaktionsbüro Bad Iburg
Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender Spielwarenmesse eG / Nürnberg
Kyra Mende, Press Officer Spielwarenmesse eG / Nürnberg

Die Spielwarenmesse Nürnberg ist die größte Spielemesse der Welt. Sie ist nur für Fachbesucher der Spielwarenbranche, Pressevertreter und Gäste zugänglich. Rund 2700 Aussteller aus rund 60 Ländern stellen auf der Messe ihre Produkte vor.

Die Fachgruppe Holzspielzeug , die den Nachwuchswettbewerb zusammen mit der Messe auslobt, besteht aus Vertretern der Spielzeugindustrie, u.a. Haba, Brio, Selecta, Golnest & Kiesel, Cuboro, Grimm's, Sina-Spielzeug, Schöllner, Rülke, Ostheimer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Veranstaltungen zu "45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma"

, Kunst & Kultur, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum der Denkmalseröffnung für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, direkt neben Reichstag...

Steinmetzmeister Eibert in Berlin

, Kunst & Kultur, Eibert Grabmale

Neue Arbeiten vom Steinmetzmeister Eibert in Berlin Grabstein Marlene Dietrich Bekannt geworden ist der Steinmetz Hasso Eibert, als er 1992...

Kling Glöckchen: Weihnachtsmarkt mit Verkaufsbasar im Christophsbad

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Lebkuchen, Punsch und Plätzchen, alljährlich versüßen uns Köstlichkeiten die Vorweihnachtszeit. Ob süße Spezialitäten oder Deftiges vom Grill,...

Disclaimer