Dr. Uwe A. Richter zum neuen Chefredakteur der Zahnärztlichen Mitteilungen berufen

Amtsantritt bei den zm am 4. Mai

(lifePR) ( Berlin, )
Dr. Uwe A. Richter ist zum neuen Chefredakteur der Zahnärztlichen Mitteilungen (zm) berufen worden. Das teilten die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) als Herausgeber heute in Berlin mit. Der 53-jährige Mediziner ist derzeit Geschäftsführer und Inhaber eines Fachverlages und wird sein Amt bei den zm am 4. Mai antreten. Sein beruflicher Werdegang umfasst unter anderem Positionen als Ressortleiter, Chefredakteur, Verlagsleiter und Geschäftsführer. Er folgt auf Egbert Maibach-Nagel, der nach 17 Jahren an der Spitze der zm im Sommer 2014 als Chefredakteur zum Deutschen Ärzteblatt gewechselt war.

"Wir freuen uns, mit Herrn Dr. Richter einen versierten Experten im Verlagsgeschäft sowie erfahrenen Journalisten für die Leitung der Redaktion gefunden zu haben. Er wird den eingeschlagenen Weg der konzeptionellen und organisatorischen Modernisierung der zm fortsetzen und ein besonderes Augenmerk auf Kundenorientierung und die Belange der Herausgeber legen", sagten der Vorstandsvorsitzende der KZBV, Dr. Wolfgang Eßer und der Präsident der BZÄK, Dr. Peter Engel zur Wahl des neuen Chefredakteurs.

Die zm ist die führende zahnmedizinische Fachzeitschrift in Deutschland und das zentrale Mitteilungsblatt (Print und Online) von KZBV und BZÄK für Zahnärzte. Sie wird vom Deutschen Ärzte-Verlag produziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.