Die beste deutsche Malergesellin kommt aus Hamburg

(lifePR) ( Frankfurt a. M, )
Siegerin des diesjährigen Bundesleistungswettbewerbs im Maler- und Lackiererhandwerk wurde Nina Thielvoldt aus Hamburg. Den zweiten Platz belegte Marcus Vogel (Bayern), Platz drei ging an Florian Klee (Hessen). Ausrichter des Wettbewerbs in diesem Jahr war das Berufsbildungszentrum der Maler- und Lackiererinnung München.

Insgesamt 14 Sieger/innen der diesjährigen Landeswettbewerbe haben sich vom 08. bis 10. November 2015 in München anspruchsvollen Aufgaben gestellt. Gefordert war die Gestaltung eines Büros für eine Hausverwaltung unter dem Motto: „Wohndesign 2015“. Auszuführen waren u. a. eine Lackierarbeit, die Rastervergrößerung eines Motivs, eine Klebetechnik und eine dekorative Oberflächentechnik. Diese Techniken standen stellvertretend für das breite Angebot des Maler- und Lackierhandwerks, Flächen zu beschichten bzw. zu gestalten. Die Ausführung der Arbeiten spiegelte den hohen Qualitätsstandard nach der Ausbildung wider.

In seiner Laudatio stellte der Vizepräsident des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz, Roland Brecheis, den Ideenreichtum und die Kreativität der Teilnehmer besonders heraus: „Die Ergebnisse aller 14 Teilnehmer dieses Wettbewerbs zeigen ganz deutlich die hohe Leistungsfähigkeit unseres Handwerks, unserer Ausbilder und Ausbilderinnen, unserer Lehrer und Lehrerinnen und nicht zuletzt die Leistungsfähigkeit unserer Auszubildenden.“

Er dankte dem Leiter des Bildungszentrums, Herrn Michael Doll sowie dem Obermeister der Innung München, Uli Faßnacht, als Gastgeber und lobte das Engagement der Bewertungskommission. Als Ehrengast konnte bei der Siegerehrung der Präsident des Bayerischen Handwerkskammertages, Herr Georg Schlagbauer begrüßt werden.

Roland Brecheis bedankte sich zudem stellvertretend für alle Sponsoren bei Caparol für die Unterstützung des Nationalteams, CWS boco für die Ausrüstung mit Arbeitskleidung sowie der Mirka Schleifmittel GmbH, die jeden Teilnehmer mit einem Elektroexzenterschleifer ausstattete und die Bundessiegerin zu einer 4-tägigen Reise nach Finnland in die Firmenzentrale eingeladen hat.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.