Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683941

Deutscher Traumhauspreis 2018: Die Nominierten stehen fest!

Hamburg, (lifePR) - Im Juni 2018 wird zum 7. Mal der Deutsche Traumhauspreis verliehen. Insgesamt 50 Haushersteller bewerben sich um den begehrten Preis, der von Europas größtem Immobilien-Magazin BELLEVUE und dem Kundenmagazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, Wohnglück, verliehen wird. Schirmherr ist auch in diesem Jahr der Bundesverband Deutscher Fertigbau. Insgesamt lagen 141 Hausentwürfe vor, die von einer fachkundigen Jury gesichtet und bewertet wurden. In sieben Kategorien sind nun jeweils sieben Häuser nominiert – eine Neuerung gegenüber den Vorjahren.

Darüber hinaus gibt es auch einen neuen Preis für die Kategorie Smart Home. Dieser wird über eine Jury des Traumhauspreis-Partners Connected Comfort ermittelt und im Rahmen der Preisverleihung vergeben.

Unter insgesamt 49 Hausmodellen können sich ab dem 1. Februar 2018 Leser und User ihre Traumhäuser aussuchen und dabei wertvolle Sachpreise gewinnen. Abgestimmt werden kann online unter www.bellevue.de/traumhauspreis sowie unter www.wohnglück.de/traumhauspreis, der Plattform des Magazins. Die Teilnahme ist kostenlos und bis zum 31. März möglich.

In den einzelnen Kategorien wurden die Häuser folgender Hersteller nominiert:

Premiumhäuser: Pawliczec (Baufritz), Villa Meran (Bau-GmbH Roth), Kaiserberg (GUSSEK HAUS), KUBOS_1.2520 (KAMPA), Pultdach Klassik 157 (LUXHAUS), Musterhaus San Diego (RENSCH-HAUS) und Kundenhaus Cartier (WeberHaus)

Familienhäuser: Mein Ideenhaus (Baufritz), Modern Classic 150 (ECO System HAUS), Haus Grauer (Fertighaus Weiss), Auensee (Isartaler Holzhaus), Zeta (NOAH-Haus), Musterhaus Fellbach (OKAL) und Solitaire 145 (Schwabenhaus)

Landhäuser: Landhausvilla im amerikanischen Baustil (Albert Haus),
Kundenhaus Grunewald (Danhaus), Fachwerkhaus Falkendiek (Deutsche Landhausklassiker), Siebenbrunn (GUSSEK HAUS), Coast (Kagebau),
Ammergau (Sonnleitner Holzbauwerke) und Kundenhaus Leclerc (WeberHaus)

Mehrgenerationenhäuser: Einfamilienhaus mit ELW (Bau-GmbH Roth), Mehrgenerationenhaus der Extraklasse (FingerHaus), Zweifamilienhaus Venlo (HELMA Eigenheimbau), Vivaro (Kern-Haus), Solution 242 (Living Haus),
Fabienne (Regnauer Hausbau) und Rodler (Sonnleitner Holzbauwerke)

Einsteigerhäuser: Villa Alma Madsen (Aladomo Schwedenhaus),
Vario 150 (ECO System HAUS), Concept Design 122 (FAVORIT Massivhaus), Sunshine 143  (Living Haus), E 15-121.5 (SchwörerHaus),
Aspekt 133 (Town & Country) und Innovationshaus 139 (Ytong Bausatzhaus)

Bungalows: Kundenhaus Falster (Danhaus), VITA (Fertighaus Weiss),
Kundenhaus NIVO (FingerHaus), Bungalow Lifestyle 44.21 (hebelHAUS), Bader
(KEITEL-HAUS), Fusion (Meisterstück-HAUS) und SH 147 B (ScanHaus Marlow)

Plusenergiehäuser: Musterhaus Mülheim-Kärlich (BIEN-ZENKER),
Noblesse PLUS (FAVORIT Massivhaus), Haus Ulm (Fertighaus Weiss),
Haus MODUM Sonder (HUF HAUS), Homestory 331 (Lehner Haus),
Haus Auggen (SchwörerHaus) und Edition 480 (Viebrockhaus)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit der Option die Wohnung automatisch passiv kühlen zu können im Sommer!

, Bauen & Wohnen, wiegand hausbau gmbh

  Hier einige Vorzüge der STADTWALDRESIDENZ: ­Jede Wohnung verfügt über eine dezentrale Belüftung und passive Raumkühlung. Diese bieten Ihnen...

WINEA SONIC von WINI

, Bauen & Wohnen, WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG

WINEA SONIC ist ein Akustiksystem, das alle Argumente für die optimale Schallabsorption vereint: Zeitgemäße und elegante Gestaltung, als Baukastensystem...

Aktueller Anlass: Ein Hotel kooperiert mit einem Museum

, Bauen & Wohnen, Liberty Hotel GmbH

Ein Hotel kooperiert mit einem Museum – selten ist diese Konstellation parallel zum aktuellen Weltgeschehen so aktuell wie beim neu eröffneten...

Disclaimer