Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687169

Wo ist der Winterurlaub 2017 noch günstig?

Berlin, (lifePR) - .
- Tschechien ist ein günstiges Wintersportland
- Ski & Langlauf in der Schweiz weiter teuer

Die Schweiz bleibt auch in diesem Jahr für den Winterurlaub eine teure Wahl: Aufgrund der starken Franken müssen Urlauber in der Schweiz besonders tief in die Tasche greifen. Die Kaufkraft des Euro beträgt dort nur etwa 68 Cent. Waren und Dienstleistungen sind in der Schweiz also spürbar teurer als in Deutschland. In anderen beliebten Wintersportländern wie Österreich, Italien und Frankreich ist das Preisniveau dagegen ähnlich wie in Deutschland.

Wer nach günstigen Wintersportorten sucht, könnte in Tschechien oder Slowenien fündig werden: In Tschechien bekommt man für Euro Waren und Dienstleistungen, für die in Deutschland rund 1,50 Euro bezahlt werden müssen. Das sorgt in der Urlaubskasse schon für ein deutliches Plus. Auch Slowenien ist ein preisgünstiges Urlaubsziel. Dort besitzt der Euro einen Kaufkraftvorteil von immerhin noch etwa 27 Prozent.  

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Manche Dachschäden kündigen sich im Wetterbericht an

, Finanzen & Versicherungen, HF.Redaktion Harald Friedrich

Eine gerade im Sommer schon fast alltägliche Meldung der Wetterdienste: „Schwere Sturmböen, Gewitter und Starkregen bis zu 80 l/m2 möglich“....

Test: Mehrwertkonten 2018

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Ein Girokonto mit Vergünstigungen, Versicherungen und weiteren Service-Extras – das offerieren einige Banken und Sparkassen ihren Kunden unter...

Echtzeit-Überweisung: sekundenschnell ist einfach

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Seit dem 10. Juli 2018 bietet die Taunus Sparkasse ihren Kunden die Geldüberweisungen in Echtzeit, auch Instant Payment genannt, an. Damit ist...

Disclaimer