Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138932

BDI: Neue Deutsche Akkreditierungsstelle nimmt am 1. Januar ihre Arbeit auf

Berlin, (lifePR) - .
- Erstmals einheitliche Einrichtung
- Bund, Länder und BDI sind Gesellschafter
- Rund 4.200 Akkreditierungen im Jahr 2010 erwartet

Am 1. Januar nimmt erstmals eine einheitliche privat-öffentliche Akkreditierungsstelle in Deutschland ihre Arbeit auf. Zur neuen Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS verschmelzen die private Deutsche Gesellschaft für Akkreditierung DGA und die bisher rein staatliche DAkkS. An der neuen DAkkS halten der Bund, die Länder und der BDI je ein Drittel der Gesellschafteranteile.

Die neue DAkkS setzt die Anforderungen einer EU-Verordnung fristgerecht um. Ihr zufolge darf es in jedem Mitgliedsstaat ab 2010 nur noch eine einheitliche Akkreditierungsstelle geben.

Der BDI erwartet, dass die neue DAkkS ab dem kommenden Jahr in Deutschland rund 4.200 Konformitätsbewertungsstellen mit steigender Tendenz akkreditierten wird. Mithilfe von Zertifizierungen bescheinigen beispielsweise Konformitätsbewertungsstellen bestimmte Produkteigenschaften - etwa die Übereinstimmung mit den EU-Richtlinien für Maschinen oder Spielzeug per CE-Kennzeichnung.

So benötigt beispielsweise der deutsche Maschinenbau für den Auslandsmarkt Zertifikate und Prüfbescheinigungen für die Hälfte seiner Produktion. Dies entspricht allein in dieser Branche einem Jahresumsatz von fast 100 Milliarden Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

S&P bestätigt Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer Konzerns

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die internationale Rating-Agentur S&P Global Ratings (kurz „S&P“) hat am 19. November die Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer...

ETF: Anlegen statt Sparen

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Die Welt des Geldes und der Zinsen steht seit längerem Kopf. Mit den Zinssätzen der meisten Tagesgeldkonten – geringer als die Inflationsrate...

Initial Coin Offering (ICO) in Deutschland unmöglich?

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Währungsbehörde in Singapur (MAS) erklärte im August 2017, dass die Ausgabe digitaler Token in Singapur nunmehr durch die MAS reguliert wird,...

Disclaimer