Wachsende Nachfrage nach Bilanzbuchhaltern und Controllern

(lifePR) ( Bonn, )
Die Wirtschaft zieht ihre Lehren aus der Krise: Management-Entscheidungen werden noch gründlicher mit Zahlenanalysen vorbereitet und abgesichert. Das Finanz- und Rechnungswesen wird zur Schaltzentrale für den unternehmerischen Erfolg. Gerade mittelständische Firmen suchen verstärkt nach versierten Kräften, die vor Ort mitwirken. Denn je stärker die Finanzexperten in die Betriebsabläufe integriert sind, desto gezielter können sie auf wirtschaftliche Entscheidungen einwirken.

Neben Controllern genießen vor allem geprüfte Bilanzbuchhalter einen guten Ruf in der Wirtschaft. Sie bringen vielfältige Kompetenzen ein, die neben dem Rechnungswesen auch detaillierte Kenntnisse in Steuerrecht, Finanzwesen und Kostenrechnung sowie EDV-Erfahrungen umfassen. Viele Bilanzbuchhalter haben in Steuerberatungskanzleien gearbeitet und sind mit den dortigen Arbeitsabläufen vertraut. "Bilanzbuchhalter und Steuerberater haben viele fachliche Gemeinsamkeiten", betont Birgit Hahn, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Bilanzbuchhalter und Controller e.V. (BVBC). "Mittelständische Unternehmen setzen Bilanzbuchhalter gerne als Bindeglied zum Steuerberatungsbüro ein. So lassen sich die internen Abläufe im Finanz- und Rechnungswesen effizient organisieren." Nach Einschätzung des BVBC ziehen Unternehmen ab rund 50 Mitarbeitern häufig die Anstellung eines Bilanzbuchhalters in Betracht. Für Firmen zwischen zehn und 50 Kräften stellt die Zusammenarbeit mit selbstständigen Bilanzbuchhaltern eine interessante Option dar.

Aktuelle Gerichtsurteile verbessern die Position von selbstständig tätigen Bilanzbuchhaltern. Das Oberlandesgericht Celle (Az. StO 1/10) wie auch das Oberlandesgericht Nürnberg (Az. 3 U 178/09) räumen selbstständigen Bilanzbuchhaltern die Möglichkeit ein, im Markt freier zu agieren und innerhalb des berufsrechtlichen Rahmens auch mit Steuerberatern zusammen zu arbeiten. Dies ebnet den Weg für zusätzliche und bedarfsgerechte Dienstleistungen, vor allem im Interesse der mittelständischen Wirtschaft.

Der BVBC begrüßt eine enge Kooperation von selbstständigen Bilanzbuchhaltern und Steuerberatern. Werden fachliche Aufgaben von Bilanzbuchhaltern wahrgenommen, ergeben sich nach Ansicht des BVBC vielfältige Synergien, von denen alle Beteiligten profitieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.