Corona-Virus und Maßnahmen bei Aktion Tagwerk - Verlegung des bundesweiten Aktionstages auf den 22. September 2020

(lifePR) ( Mainz, )
Aktion Tagwerk e.V. ist, wie alle anderen auch, von der Corona-Krise und ihren Folgen überrascht worden. Die Auswirkungen und Maßnahmen sind auch für Aktion Tagwerk gravierend.

In den letzten Tagen haben wir uns bei Aktion Tagwerk beraten, wie die Kampagne „Dein Tag für Afrika“ 2020 weiter fortgeführt werden kann und wie wir mit dem Aktionstag, der ursprünglich für den 16. Juni 2020 geplant war, umgehen.

Wir haben uns entschieden, den Aktionstag bundesweit zu verlegen. Als Nachholtermin bieten wir einen neuen Aktionstag am Dienstag, den 22. September 2020 für alle Schulen in Deutschland an. Selbstverständlich besteht für alle teilnehmenden Schulen auch in 2020 die Möglichkeit, einen individuellen Ausweichtermin zu wählen, welcher sich optimal in den Schuljahresplan integrieren lässt – so könnte eine Schule auf eigenen Wunsch auch am 16. Juni 2020 festhalten.

Damit reagiert Aktion Tagwerk auf die Schulschließungen aufgrund des Corona-Virus und die schwierige wirtschaftliche Situation in den Unternehmen. Die Betriebe sind für die Kampagne „Dein Tag für Afrika“ als wichtige Jobpartner unersetzlich und tragen maßgeblich zum Gelingen des Aktionstages bei. Wir wünschen allen Firmen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie diese schwierige Situation gut bewältigen können.

Trotz der Verschiebung des Aktionstages auf Dienstag, 22. September 2020 sieht Aktion Tagwerk eine gute und ausreichende Vorbereitung des Aktionstages 2020 mit den Schulen und Jobpartnern gewährleistet. Das Team von Aktion Tagwerk steht Schulen auch weiterhin zur Seite, um den „Tag für Afrika“ optimal vorzubereiten. Nehmen Sie gerne Kontakt mit dem Team von Aktion Tagwerk auf: www.aktion-tagwerk.de

Aktion Tagwerk bittet eindringlich alle Schulen mit ihren Schülerinnen und Schülern sowie die Unternehmen, Betriebe, Sponsoren, Partner und die Politik auch künftig um ihre wichtige Unterstützung und auch weiterhin um ihr Engagement für die Kampagne „Dein Tag für Afrika“ – wir können die dringend notwendige Hilfe für die Menschen in unseren Projekten in Afrika nur leisten, wenn die bewährte Partnerschaft mit allen fortbesteht. Ein kompletter Ausfall des Aktionstages 2020 hätte einen erheblichen finanziellen Einbruch für die Hilfsprojekte zur Folge, welchen wir mit Ihrer Unterstützung verhindern möchten. Wir brauchen jede Schule, jeden Betrieb, um weitermachen zu können!

Wir müssen uns in der unsicheren Situation vorbereiten und daher bitten wir Sie – auch unabhängig von dem Aktionstag – über Spenden für die Hilfsprojekte, die Aktion Tagwerk unterstützt, nachzudenken. Informationen finden Sie unter: https://www.aktion-tagwerk.de/spenden/. Spendenquittung stellen wir Ihnen selbstverständlich gerne aus. Wir danken schon jetzt für jede Form der weiteren Unterstützung!

Aktion Tagwerk wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen alles Gute in dieser schweren Krise und bleiben Sie gesund!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.