Bundesweiter Aktionstag der Kampagne "Dein Tag für Afrika" von Aktion Tagwerk am 19. Juni 2012

(lifePR) ( Mainz, )
Ministerpräsident Kurt Beck, Schirmherr der Kampagne, verkündet Teilnehmerzahlen und erste Hochrechnung des Gesamtergebnisses 2012 - Staatstheater Mainz stellt spannende Schüler-Jobs zum Aktionstag am 19. Juni 2012 - Aktion Tagwerk feiert 10jähriges Jubiläum

Tausende Schüler-Jobs sind vergeben, bundesweit öffnen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ihre Türen und ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen, zahlreiche Schulen in Deutschland veranstalten kreative Schulaktionen - Schule einmal anders: Schnupperpraktika und persönlicher Einsatz stehen am 19. Juni 2012 für hunderttausende Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland auf dem Stundenplan. Der Grund: Am 19. Juni findet der bundesweite und 10. Aktionstag von Aktion Tagwerk statt - der jährliche Höhepunkt der Kampagne "Dein Tag für Afrika", an dem sich junge Menschen in Deutschland für Kinder und Jugendliche in Afrika ganz persönlich einsetzen. Ziel ist es, die Bildungssituation von afrikanischen Kindern und Jugendlichen zu verbessern: ihnen den Schulbesuch möglich zu machen oder eine Ausbildung.

Im 10. Jahr von Aktion Tagwerk stellen die Schülerinnen und Schüler mit zahlreichen neuen, kreativen Ideen und Aktionen wieder einmal mehr unter Beweis, wie sich junge Menschen hierzulande an einem Tag für Gleichaltrige in Afrika einsetzen können. Am bundesweiten Aktionstag übernehmen Schülerinnen und Schüler die Aufgaben der Erwachsenen am Arbeitsplatz. Die Teilnahme ist vielseitig: Sie arbeiten beispielsweise in der Gärtnerei des Bundespräsidialamtes in Berlin, jobben im ZDF, helfen hinter den Kulissen des Staatstheaters in Mainz, sind als Komparsen für die ARD-Vorabendserie "Verbotene Liebe" in Köln engagiert, helfen in zahlreichen IKEA-Einrichtungshäusern im gesamten Bundesgebiet aus, leisten Hilfsdienste im Freundes- und Familienkreis, veranstalten einen Solidaritätsmarsch "Go for Africa" oder andere Schulaktionen. Mit dem Erlös werden Bildungsprojekte des Aktion Tagwerk-Projektpartners Human Help Network in Burundi, Ruanda und Südafrika unterstützt. Seit 2003 haben sich bundesweit rund 1,5 Millionen Schülerinnen und Schüler mit Aktion Tagwerk engagiert.

Kurt Beck, rheinland-pfälzischer Ministerpräsident und seit zehn Jahren Schirmherr von Aktion Tagwerk, verkündet die offiziellen Teilnehmerzahlen der Kampagne 2012 und die erste Hochrechnung des Gesamtergebnisses. Dabei weist er auf das außergewöhnliche Schülerengagement im Rahmen der Kampagne "Dein Tag für Afrika" hin.

Matthias Fontheim, Intendant des Staatstheaters Mainz, ist in diesem Jahr Jobpartner von Aktion Tagwerk und bietet am bundesweiten Aktionstag fünf Schülerjobs an. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten u.a. in der Kostümabteilung, der Dekorationswerkstatt, der Beleuchtung, der Haustechnik und im Malersaal. Es besteht die Möglichkeit die Schülerinnen und Schüler bei ihrem "Tagwerk-Job" im Mainzer Staatstheater zu begleiten.

Zur Verkündung der bundesweiten und rheinland-pfälzischen Teilnehmerzahlen sowie der ersten Hochrechnung des Gesamtergebnisses der Kampagne 2012, laden wir Sie herzlich zur offiziellen Pressekonferenz mit anschließendem Bildtermin von Aktion Tagwerk ein.

Wir freuen uns über Ihr Kommen am:

Dienstag, 19. Juni 2012, 14:00 Uhr, Staatstheater Mainz GmbH, Raum: im Foyer des Großen Hauses Gutenbergplatz 7 55116 Mainz
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.