Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150551

Deutsche Architekten präsentieren sich mit einem Gemeinschaftsstand auf der MIPIM 2010

(lifePR) (Berlin, ) Wenn sich vom 16. bis 19. März 2010 in Cannes (Frankreich) Entscheidungsträger und Investoren aus aller Welt zur internationalen Immobilienmesse MIPIM (Marché International des Professionnels de l'immobilier) treffen, werden erneut auch die deutschen Architekten vertreten sein: Zum dritten Mal in Folge präsentiert die Bundesarchitektenkammer (BAK) den Gemeinschaftsstand der deutschen Architekten auf der MIPIM im Rahmen des Auslandsmesseprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi).

19 Architektur- und Planerbüros, Immobilienfirmen und weitere Unternehmen rund ums Bauen werden sich dort den Messebesuchern in der Espace Riviera, R33.03., aus aller Welt präsentieren (www.mipim.german-pavilion.com).

"Mit der weiter voranschreitenden Globalisierung ist der Messeauftritt der deutschen Architekten ein Muss", erklärt Prof. Arno Sighart Schmid, Präsident der BAK das Engagement in Cannes. "Deutsche Architektenleistung ist weltweit geschätzt und viele Kollegen können auf international renommierte Projekte verweisen. Das wollen wir dort zeigen." Generalkonsul Wilhelm Späth, Marseille, und Honorarkonsul Dr. Dieter Spaethe, Monaco, eröffnen den Gemeinschaftsstand am ersten Messetag im Rahmen eines feierlichen Empfangs.

Zentrales Thema des Messeauftritts ist der Wert nachhaltigen Planens und Bauens für die Immobilienwirtschaft. Dazu wird es am 17. und 18. März Vorträge renommierter Architekten und Planer am Messestand mit anschließendem Get-together geben.

Dass sich das Engagement der BAK auf der MIPIM lohnt, hat sich in den vergangenen zwei Jahren bereits gezeigt. Das ist vor allem dem Engagement des Netzwerkes Architekturexport (NAX) zu verdanken.

Die Stärke der MIPIM ist ihr Netzwerkcharakter. So ist auch der GERMAN PAVILION als einladende Lounge konzipiert, um Gespräche mit potenziellen Auftraggebern in adäquatem Ambiente zu führen und Kontakte zu knüpfen.

Das ausführliche Programm vom Messestand im Internet unter www.architekturexport.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Henkel und Clouth beenden Kooperation bei der Vermarktung von Teroson

, Bauen & Wohnen, Alfred Clouth Lackfabrik GmbH & Co. KG

Die Offenbacher Alfred Clouth Lackfabrik GmbH & Co. KG – kurz CLOU – und die Henkel AG & Co. KGaA geben das einvernehmliche Ende ihrer langjährigen...

Der Sommer wird heiß: Die Sonne feiern in der Summerlounge

, Bauen & Wohnen, moeller eConsult

Laut Prognosen gibt es in diesem Jahr bestes sommerliches Wetter. Das wird viele Deutsche freuen, können sie doch die warmen Temperaturen dazu...

Polster Aktuell in Mayen: „Wenn es um Qualität geht, machen wir keine Kompromisse“

, Bauen & Wohnen, Stadtverwaltung Mayen

Seit Februar 2017 bereichert der Polster Aktuell-Store in der Marktstraße das Einzelhandelsangebot in der Marktstadt Mayen. Einer der Marktführer...

Disclaimer