bdia Handbuch Innenarchitektur 2020/21 veröffentlicht

(lifePR) ( Berlin, )
Unter dem Motto „Öffentliche Innenräume – gute Innenarchitektur für Jeden“ repräsentiert das Buch die Vielfalt und Qualität der Projekte von bdia Mitgliedern

„Der Lockdown zeigt uns mehr denn je, welche Bedeutung unser Zuhause, aber auch öffentliche Innenräume wie Büro, Wartezimmer, Restaurant, Hotel, Kirche oder Schule haben“, sagt Pia A. Döll, Präsidentin des bdia bund deutscher innenarchitekten.

25 Projekte – von der edlen Style-Frittenbude, über multifunktionale Schulräume bis hin zum Wohnkomfort in einer alten Sennerei – zeigen anhand vieler Projektfotos, Grundrissen und Texten (deutsch/ englisch) die Bandbreite guter Innenarchitektur. Drei Fachbeiträge verdeutlichen zudem den Mehrwert gut gestalteter öffentlicher und sozialer Räume und unterstreichen deren gesellschaftliche Relevanz. Thematisiert wird auch das hartnäckige Engagement, das die Innenarchitekturbüros aufbringen müssen, um bei öffentlichen Auftraggebern und Ausschreibungen berücksichtigt zu werden.

Zum Buch findet eine Wanderausstellung statt, geplant sind bisher Veranstaltungen in München, Hamburg (AIT Architektur Salon Hamburg) sowie die Messen Inventa und sbm summit in Karlsruhe (Frühjahr 2021). Die genauen Termine werden derzeit noch abgestimmt.

Der bdia bund deutscher innenarchitekten ist der einzige Berufsverband für Innenarchitekt*innen in Deutschland und der größte in Europa. Seit fast 70 Jahren fördert und festigt er den Berufsstand und die Berufsausübung. Der bdia setzt sich als Berufsvertretung seiner Mitglieder für deren Belange in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik ein und unterstreicht die Bedeutung der Innenräume für den Menschen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.