lifePR
Pressemitteilung BoxID: 532814 (Bund der Deutschen Landjugend (BDL))
  • Bund der Deutschen Landjugend (BDL)
  • Claire-Waldoff-Str. 7
  • 10117 Berlin
  • http://www.landjugend.de
  • Ansprechpartner
  • Carina Gräschke
  • +49 (30) 31904-258

Webinare zur Hofübernahme

Erfolgreiche BDL-aid-Kooperation

(lifePR) (Berlin, ) Wer sich für die rechtlichen Aspekten oder Konfliktmanagement bei der Hofübergabe interessiert, sollte die ersten Webinare des aid infodienstes nicht verpassen. In Kooperation mit dem Bund der Deutschen Landjugend konzipiert, bilden sie den Auftakt für eine ganze Reihe kostenloser Webinare zu aktuellen Themen der Landwirtschaft.

Los geht es am 16. März um 17 Uhr mit einem Webinar für alle, die einen Hof übernehmen möchten. Bei "Ohne Vertrag geht es nicht - Rechtliche Aspekte bei der Hofübergabe" wird Dr. Bernd A. von Garmissen auf die Gestaltung des Übergabevertrages eingehen. Besonderes Augenmerk wird der Fachanwalt für Agrarrecht auf die frühzeitige Einbindung aller Beteiligten und die gründliche Analyse des Betriebes vor der Übernahme legen. Natürlich bleibt das Webinar nicht auf einen Vortrag beschränkt. Eine professionelle Moderatorin sorgt dafür, dass die Fragen der Teilnehmer an den Fachmann kommen und beantwortet werden.

Nicht minder nützlich verspricht das zweite Seminar "Konflikte hilfreich nutzen - Konfliktmanagement und Hofübergabe" am 24. März 2015 um 17 Uhr zu werden. Hartmut Schneider, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Familie und Betrieb, wird dabei auch die gegenseitigen Erwartungen an das Zusammenleben in der Phase der Hofübergabe und generationsübergreifendes Konfliktmanagement in den Blickpunkt rücken.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung für die Webinare kann ab sofort per Mail direkt an webinar@aid-mail.de erfolgen. Bitte geben Sie darin den Titel der Veranstaltung sowie Ihren Vor- und Zunamen an. Sie erhalten im Anschluss die Zugangsdaten, mit denen Sie am Tag der Veranstaltung den Webinarraum betreten können. Weitere Informationen zu dem Webinaren finden Sie unter www.aid-webinare.de.