lifePR
Pressemitteilung BoxID: 688965 (Bund der Deutschen Landjugend (BDL))
  • Bund der Deutschen Landjugend (BDL)
  • Claire-Waldoff-Str. 7
  • 10117 Berlin
  • http://www.landjugend.de
  • Ansprechpartner
  • Carina Gräschke
  • +49 (30) 31904-258

Landgemacht: Premiere, Promitalk und Profil

BDL-Jugendveranstaltung auf der Grünen Woche in Berlin

(lifePR) (Berlin, ) Ein Bahnhof auf der Grünen Woche? Beim Bund der Deutschen Landjugend e.V. kommt der sogar auf die Bühne. Denn bei der BDL-Jugendveranstaltung, zu der rund 2500 Besucher aus der ganzen Republik erwartet werden, lädt die Landjugend RheinhessenPfalz zur Welturaufführung von „Zwischen Dubbeglas und Stadtgeflüster“.

Mehr wird zur anstehenden Theaterpremiere nicht verraten. Nur so viel noch: Am Sonntag, dem 21. Januar, geht es ab 10 Uhr in Halle B des Berliner CityCubes turbulent zu. Mal kleine Missverständnisse, mal große Gefühle, mal Parodie, mal bitterer Ernst - die Darsteller aus dem Südwesten gehen aufs Ganze. Wenn der Schlagabtausch der Vorurteile zwischen Stadt und Land mit erstaunlicher Leichtigkeit daherkommt, liegt das wohl an der Begeisterung der Theatergruppe aus RheinhessenPfalz, mit der sie in einjähriger Vorbereitungszeit ihre Erfahrungen zu dem Bühnenstück verarbeitet haben.

Doch ehe sie auf die Bühne kommen, stehen in Berlin die Sieger des Berufswettbewerbs der deutschen Landjugend im Rampenlicht. Zudem wird der Gewinner des BDL-Dorfrocker-Wettbewerbs „Rock‘ dein Dorf“ gekürt, bevor die beiden BDL-Bundesvorsitzenden Klartext reden. „Wer sich keine langfristigen strategischen Ziele setzt, bleibt an den Problemen der Gegenwart hängen und kann keine Zukunft gestalten“, stellen Nina Sehnke und Sebastian Schaller übereinstimmend fest. Darum wollen sie den Forderungen des größten Jugendverbandes im ländlichen Raum ihre Stimme geben.

Die spielen beim Promi-Talk sicher auch eine Rolle. Dazu hat sich der BDL hochkarätige Gäste aus dem Bundesjugend- und Bundeslandwirtschaftsministerium, aber auch die Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes Brigitte Scherb und den Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes Joachim Rukwied eingeladen. Gemeinsam werden sie im Anschluss - noch vor der Premiere - mit Kuh Karla die Aktion „Tag des offenen Hofes 2018“ eröffnen.

Den Kundgebungsteil der BDL-Jugendveranstaltung kann das rund 30-köpfige Theaterteam nur hinter den Kulissen erleben. Schließlich muss es nach der politischen Gesprächsrunde für seinen Auftritt bereit sein. „Natürlich haben wir Lampenfieber. Doch noch ist viel zu tun: für unseren großen Auftritt in Berlin und fürs Land“, so David Spies, Landesvorsitzender der Landjugend RheinhessenPfalz, der im CityCube ebenfalls auf der Bühne stehen wird.

Mehr zur BDL-Jugendveranstaltung und zum Engagement der Landjugend auf der Grünen Woche unter www.landjugend.de.