lifePR
Pressemitteilung BoxID: 380113 (Bund der Deutschen Landjugend (BDL))
  • Bund der Deutschen Landjugend (BDL)
  • Claire-Waldoff-Str. 7
  • 10117 Berlin
  • http://www.landjugend.de
  • Ansprechpartner
  • Carina Gräschke
  • +49 (30) 31904-258

BDL: Engagement als Zukunftsrezept fürs Land

Landjugend präsentiert sich zum 56. Mal auf der Grünen Woche

(lifePR) (Berlin, ) "Ein Abstecher zum Landjugendstand auf dem ErlebnisBauernhof genügt. Dann wird jeder verstehen, welche Rolle der Nachwuchs für den ländlichen Raum und der ländliche Raum für die Gesellschaft spielt", so Kathrin Funk, stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL). Denn die jungen Menschen nutzen ihren Stand in Halle 3.2, um selbstbewusst zu zeigen, dass das Landleben eine Zukunft hat.

Unter dem Motto "Ich.Du.Wir.Fürs Land." räumen sie mit Vorurteilen auf. Dafür haben die jungen Frauen und Männer der Bayerischen Jungbauernschaft (BJB), die in diesem Jahr den Stand des größten Jugendverbandes im ländlichen Raum gestalten und betreuen, ein wichtiges Stück Landleben mit nach Berlin gebracht: ihr Engagement. Das ist zugleich ihr Zukunftsrezept: selbst anpacken und das Leben vor Ort gestalten.

Dabei ist jede und jeder BesucherIn gefragt. Auch wenn der Platz in der Messehalle (Stand J, in der Nähe des Übergangs zu Halle 4.2) recht begrenzt ist, steht das eigene Erleben im Vordergrund. Die Landjugendlichen laden auf eine Zeitreise zwischen Tradition und Moderne ein. Dabei kann ein Ball-Labyrinth helfen oder auch eine eigens für die Grüne Woche kreierte Aktion, die irgendwo zwischen Googeln, Minigolf und Bowlen liegt. Für eher ruhebedürftige Gäste gibt es eine Galerie, die die Augen für Landjugendengagement im Alltag öffnet.

Zugleich macht der "Ich.Du.Wir.Fürs Land."-Aktionsschlepper der Bayerischen Jungbauernschaft Station auf dem ErlebnisBauernhof. Die Fendt-Maschine befindet sich auf Jubiläumstour und zeigt bis zum 60. Jubiläum des BDL-Landesverbandes am 8. Dezember, wie engagiert die Landjugend für Dorf, Jugend und Gemeinschaft ist.

"Anderen das Landjugendgefühl vermitteln und zeigen, dass mit uns das Land und die Landwirtschaft Zukunft hat - das geht an unserem Stand in Halle 3.2", wirbt Kathrin Funk für einen Besuch auf der internationalen Ausstellung der Land- und Ernährungswirtschaft. Dort wollen die jungen Leute aus Schwaben und Oberbayern auch wissen, wie die BesucherInnen die Rolle des ländlichen Raumes für die Gesellschaft beurteilen und haben sich dafür eine spannende Abstimmungsmethode ausgedacht.

Genau wie der Stand geht auch diese Idee auf das Konto der etwa 30 jungen Leute aus Bayern. Etliche Abende haben sie sich getroffen, um Landjugend wirkungsvoll auf den ErlebnisBauernhof exportieren zu können. Doch damit nicht genug: Es wird ihre Freizeit, ihr Urlaub sein, den sie in der Messezeit am Landjugendstand verbringen.

Denn "Ich.Du.Wir.Fürs Land." ist für sie nicht nur Motto, sondern Herzenssache. Darum werden sie auf dem ErlebnisBauernhof in Berlin auch auf die Grüne-Woche-Veranstaltungen des BDL aufmerksam machen, bei denen es sich um die Zukunft der ländlichen Räume dreht. Dazu gehören der Junglandwirte-Kongress "E2 - Erneuerbare Energien und Ethik. Wo geht die Reise hin?" (19.1., 13 Uhr, ICC-Lounge), das BDL-Jugendforum "Glamour, Karriere, Konkurrenz - Leistungsdruck auf Jugendliche" (19.1., 15 Uhr, Saal 9 im ICC) und die große BDL-Jugendveranstaltung (20.1., 10 Uhr im Saal 1 des ICC). Nicht zu vergessen auch der zweite BDL-Stand in Halle 23a. Bei der Sonderschau des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) lädt die Landjugend Württemberg-Baden ein, Landwirtschaft im Wandel der Zeit zu erleben.

Der Bund der Deutschen Landjugend ist seit 1957 mit einem Stand auf der Grünen Woche vertreten. Seither richtet Jahr für Jahr ein anderer Landesverband des BDL den Auftritt aus, so dass er aus dem Messegeschehen im Januar nicht mehr wegzudenken ist. Mehr Informationen zum Landjugendstand auf dem ErlebnisBauernhof bzw. zu dem Programm des BDL als größtem Jugendverband im ländlichen Raum finden Sie unter www.landjugend.de.