lifePR
Pressemitteilung BoxID: 341323 (Bund der Deutschen Landjugend (BDL))
  • Bund der Deutschen Landjugend (BDL)
  • Claire-Waldoff-Str. 7
  • 10117 Berlin
  • http://www.landjugend.de
  • Ansprechpartner
  • Carina Gräschke
  • +49 (30) 31904-258

BDL: Danke, Micha

Europäischer Landjugendpräsident geht "in Rente"

(lifePR) (Berlin, ) Sechs Jahre hat Michael Schwab die Geschicke der Europäischen Landjugend mitbestimmt, die letzten zwei Jahre als Präsident. Im August - der junge Mann ist gerade mal 28 Jahre - hat er sich in den "Ruhestand" verabschiedet. Seine Nachfolgerin im Präsidentenamt der Rural Youth Europe (RY Europe) heißt Kadri Toomingas und kommt aus Estland.

"Michael hat es verstanden, das europäische Landjugend-Netzwerk enger zu knüpfen. Dank seiner Arbeit bei RYE sind wir heute näher dran an Europa - aneinander. Mit seinem Team hat er uns und vielen anderen gezeigt, dass wir - egal in welchem Land wir leben - vor ähnlichen Herausforderungen stehen", stellt Tobias Schubotz fest. "Danke, Micha", so der stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL).

Für den größten Jugendverband im ländlichen Raum war Michael Schwab ein Garant für Kontinuität in der europäischen Landjugendarbeit. Er scheidet regulär aus. Beim europäischen Landjugendverband ist die Amtszeit je Funktion auf zwei Jahre begrenzt.

Der ehemalige Vorsitzende der Landjugend Westfalen-Lippe hat bereits seit 2006 die Interessen der mitteleuropäischen Landjugendverbände im Europavorstand vertreten. Nach zwei weiteren Jahren als stellvertretender Vorsitzender des Verbandes, übernahm Michael Schwab 2010 schließlich das Präsidentenamt von RY Europe, dem Zusammenschluss von Landjugendorganisationen aus über 21 Ländern Europas.

Der europäische Dachverband sieht seine Aufgabe darin, europäische Kontakte auszubauen, junge Menschen aus den ländlichen Regionen zu vernetzen und Verständnis füreinander zu schaffen. Dafür hat sich auch Michael Schwab stark gemacht. Zudem war der junge Mann aus Plettenberg (Sauerland) mit dem Ziel angetreten, die Integration der Verbände aus Südosteuropa voranzutreiben. "Gerade kleinere Verbände haben es jetzt leichter", stellt er rückblickend fest. Auch mit der Steigerung der Qualität der Bildungsangebote während seiner europäischen Vorstandszeit zeigt der engagierte Diplom-Mathematiker sich ganz zufrieden: "Das lag mir am Herzen."

Viel nimmt er von seiner Amtszeit als RY Europe-Präsident mit... "Viele Freunde, mein mittlerweile ganz passables Englisch, Know-how", sagt Michael Schwab selbst. Daneben auch einen geschulten Blick über den Tellerrand, der vielerlei Zugänge erleichtert. Trotz "Ruhestand" bleibt er jedoch in der Landjugend aktiv. "Es gibt so viel, was man auch ohne Amt bewegen kann", stellt der 28-Jährige fest. Der BDL-Arbeitsgruppe "Jugend macht Politik" werde er treu bleiben, kündigt er an.

"Michael hat die Fäden der europäischen Landjugend gut gespannt. Wir sind überzeugt, das Netzwerk hält, auch wenn es jetzt bei RY Europe kein deutsches Vorstandsmitglied gibt", zeigt sich der stellvertretende BDL-Bundesvorsitzende Tobias Schubotz zuversichtlich. Der größte Jugendverband im ländlichen Raum wünscht dem neuen Landjugendvorstand Europas viel Erfolg bei der Arbeit.