Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132055

20 Jahre Hobbykunstausstellung im Advent

Jubiläumsausstellung am 1. Adventswochenende im Bürgerzentrum Bruchsal, Samstag und Sonntag, 28. und 29. November 2009, 11 bis 18 Uhr, Eintritt frei - Eröffnung um 11 Uhr durch Oberbürgermeisterin Petzold-Schick

Bruchsal, (lifePR) - 20 Aussteller vor 20 Jahren - damit fing alles an. Heute ist die Hobbykunstausstellung im Bürgerzentrum nicht mehr wegzudenken als Plattform für kreatives Kunsthandwerk. Von Samstag, 28. bis Sonntag, 29. November 2009, feiert die Hobbykunst im Advent ihr 20-jähriges Jubiläum. Seit ihren Anfängen ist die Ausstellung kontinuierlich gewachsen. In den vergangenen Jahren war der Andrang an Ausstellern so groß, dass die Ausstellungsorganisatorin, Christine Dimmelmeier von der Bruchsaler Tourismus, Marketing und Veranstaltungs GmbH, so manchen aufs nächste Jahr oder die Frühlingsausstellung, die es seit 2006 gibt, vertrösten musste. Dieses Jahr hat die Ausstellung wieder den Rand der Raumkapazität des Büz erreicht. Fast die Hälfte der 93 Aussteller ist als Stammaussteller seit vielen Jahren dabei. Sie verteilen sich auf die beiden großen Sälen und die Foyers des Bürgerzentrums und bieten ein vielseitiges Spektrum an ausgefallenen, interessanten Angeboten: Handgefertigtes aus unterschiedlichsten Materialien, Naturkosmetik, Kerzen, Floristik, schicke Modeaccessoires, Holzspielsachen, dekorativer Weihnachtsschmuck und viele andere schöne Dingen warten darauf, bestaunt und erworben zu werden. Damit ist auch die diesjährige Hobbyausstellung wieder eine wahre Fundgrube für ausgefallene Weihnachtsgeschenke mit Unikatcharakter.

Zu den Ausstellern zählen seit jeher auch zahlreiche gemeinnützige Vereine und Gruppen. So die Projekthilfe Uganda, ehemals Missionsgruppe Büchenau, der Freundeskreis Sri Lanka und Patenkinder Peru e.V. Die 15-köpfige Frauengruppe um Lioba Bös unterstützt mit dem Verkauf von selbst genähten Puppenkleidern ein Kinderheim in Sri Lanka. Die Saalbachquilterinnen, ebenfalls eine lose Gruppe kunstfertiger Frauen, engagieren sich für unterschiedliche caritative Projekte in und um Bruchsal. Und Heike Wähner hilft mit dem Verkauf russischer Lackkästchen weißrussischen und russischen Künstlern.

Wie sich die Hobbykunstausstellung in den vergangenen 20 Jahren auch gewandelt haben mag, eines steht seit Anbeginn fest: Sie ist Treffpunkt für Liebhaber von Kunst und Kunsthandwerk und lebt vom großen Engagement und der Leidenschaft der Aussteller für ihre Werke und ihre Hobbies.

Traditionell schauen auch Besucher vom Weihnachtsmarkt gerne noch bei der Hobbykunst vorbei. Die wohlige Wärme im Haus lädt nach einem winterlichen Bummel im Freien ein, durch die bunten Reihen der Ausstellungsstände zu schlendern. Ein Besuch der Ausstellung klingt bei vielen mit einem kleinen Adventsimbiss im Foyer des Büz aus. Die Gastronomie des Bergfried Restaurants hält an beiden Tagen kleine Leckereien und Getränke bereit.

Die Jubiläumsveranstaltung eröffnet Oberbürgermeisterin Petzold-Schick um 11 Uhr. Nach der Eröffnungsrede unterhalten Stefan Fuchs am Flügel und Klaus Bensching, Gesang, die Besucher mit Pop und Jazz Oldies von Musiklegenden wie George Gershwin, den Beatles oder Robbie Williams.

Die Ausstellung ist am Samstag, 28. November, und Sonntag, 29. November 2009, jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Überleben in der Ellenbogengesellschaft

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

»Reicher Mann und armer Mann standen da und sahn sich an. Und der Arme sagte bleich: Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.«  (Bertolt Brecht) Kann...

Qualität-Kunsthandwerkermarkt Bad Harzburg

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Zwei Mal im Jahr findet der traditionelle Kunsthandwerkermarkt im historischen Schloss Bündheim, Bad Harzburg statt. Zahlreiche regionale und...

Chris Hopkins erhält in diesem Jahr den "Jazz Pott"

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Nach der Sommerpause darf im Essener Grillo-Theater ausgiebig gefeiert werden: Nicht nur dass das imposante Gebäude im Herzen der Stadt 125 Jahre...

Disclaimer