Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 677942

BSM liefert erste Regulatorik-Lösung über gemeinsame Plattform aus

Frankfurt, (lifePR) - Die BSM BankingSysteme und Managementberatung GmbH, ein Mitglied der msg-Gruppe, hat ihren Kunden und der neugegründeten EGP Gesamtbanksteuerungssysteme GmbH & Co. KG das AnaCredit Release der Meldewesenlösung BAIS bereitgestellt. Die EGP, eine Entwicklungsgesellschaft von msg systems ag und Fiducia & GAD IT AG, hat dieses Release bereits in ihre Plattform integriert und der Fiducia & GAD IT AG im Juni dieses Jahres zum Rollout zur Verfügung gestellt. Sowohl BAIS-Kunden als auch die Kunden der EGP sind somit meldefähig in Bezug auf die Anforderungen aus AnaCredit. Bis 2020 werden sukzessive alle relevanten Meldewesenfunktionen von BAIS in die EGP-Plattform integriert. BSM stellt damit sicher, dass die BAIS-Kunden sowie die EGP-Anwender den regulatorischen Anforderungen der europäischen und deutschen Bankenaufsicht Rechnung tragen können.

Bei Analytical Credit Datasets, abgekürzt AnaCredit, handelt es sich um eine neue regulatorische Forderung der Europäischen Zentralbank. Demnach müssen alle europäischen Banken ab 1. April 2018 Stammdaten und ab 1. Oktober 2018 detaillierte Daten auf Ebene einzelner Kreditnehmer und Kredite zu allen Krediten ab 25.000 Euro, die an eine nicht-natürliche Person vergeben werden, an die EZB melden. Darüber hinaus können die jeweiligen nationalen Notenbanken abweichende Anforderungen und Termine vorgeben. So ist für die Bundesbank eine vorzeitigere Einreichung erforderlich (Stammdaten ab 1. Februar 2018 und Kreditdaten ab 1. April 2018).

„Es freut uns sehr, dass die Lösung, nach der pünktlichen und voll umfänglichen Auslieferung an unsere BAIS-Kunden und an die EGP, nun bald im Einsatz ist“, sagt Liane Meiss, Geschäftsführerin der BSM GmbH. „Die Banken sind unter Zeitdruck, die neuen Herausforderungen zu bewältigen. Damit dies wirtschaftlich und wettbewerbsfähig geschieht, stellen wir die BAIS-Funktionen für die Integration in die EGP-Plattform nach und nach bereit. Die Implementierung von BISTA und FinaV ist noch für 2017 geplant. Die Fertigstellung der gesamten Plattform mit allen Funktionalitäten ist für 2019 vorgesehen.“

BSM BankingSysteme und Managementberatung GmbH

BSM BankingSysteme und Managementberatung GmbH ist seit 1992 das Software- und Beratungsunternehmen für Finanzinstitute im Thema Meldewesen und ein eigenständiges Mitglied der msg, einer unabhängigen Unternehmensgruppe mit mehr als 6.000 Mitarbeitern. Mehr als 500 zufriedene Kunden der Finanzwirtschaft vertrauen auf das Know-how der BSM und ihre Softwarelösung BAIS Banken-Aufsicht-Informations-System.

Die Anforderungen der Aufsichtsorgane an die aufsichtsrechtliche Risikoüberwachung von Kreditinstituten wandeln sich stetig. In diesem Marktumfeld bietet BSM sowohl eine zuverlässige Standardsoftware, die aktuelle und zukünftige Anforderungen berücksichtigt, als auch kompetente Beratung und Begleitung bei der Produkteinführung und darüber hinaus.

Weitere Informationen zu BSM finden Sie unter: www.bsmgmbh.de


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GarantieHebelPlan 08 - Landgericht verurteilt Anlageberater

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte meldet, hat das Landgericht Frankfurt am Main hat mit Urteil...

Reale Vertragsverläufe aus dem uniVersa-Bestand verdeutlichen

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die private Krankenversicherung (PKV) wirbt mit besseren Leistungen zu niedrigeren Beiträgen um freiwillig Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung...

Top-Fonds Juni 2018: FCP MEDICAL BioHealth-Trends EUR (LU0119891520)

, Finanzen & Versicherungen, AVL Finanzvermittlung e.K.

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers...

Disclaimer