13. Vattenfall Cyclassics Hamburg

BRUNATA-METRONA Hamburg mit zwei Teams erfolgreich!

(lifePR) ( München, )
Die Vattenfall Cyclassics Hamburg - in diesem Jahr zum 13. Mal ausgetragen - sind mehr als nur ein Radrennen im Rahmen der UCI ProTour. Zum einen sind die Cyclassics mittlerweile fester Bestandteil des Hamburger Sportjahres, zum anderen besteht deren besonderer Reiz darin, dass sich auch ambitionierte Hobby-Radfahrer auf der so genannten "Jedermann-Distanz" mit den Profis messen können. Genau dies taten die beiden Mannschaften des BRUNATA-METRONA-Hauses Hamburg - und zwar mit Erfolg. Auf der knapp 60 Kilometer langen Distanz belegte das Team 1 mit Klaus Facklam, Peter Kranz, Alex Prestin und Marcus Voß unter 255 gestarteten Teams den hervorragenden 19. Platz. Für Team 2 mit Lars Elvers, Dirk Ostermann, Hubert Rüther und Michael Hellinger - letzterer auf dem Mountainbike (!!!) - reichte es immerhin zum 95. Platz.

Schon bei der Premiere des "Hamburger Radrennens für Profis und Jedermann" im Jahr 1996 gingen knapp 100 Profis an den Start. Bei der Jubiläumsveranstaltung im Jahr 2005 wurde das Rennen erstmalig unter dem Siegel der Radsportkönigsklasse UCI ProTour veranstaltet, die der Radsport-Weltverband UCI im selben Jahr eingeführt hatte. Damit zählt die Hamburger Veranstaltung mittlerweile zu den ganz großen Radsport-Eintagesrennen der Welt. Dass sie trotz ihrer vergleichsweise noch jungen Geschichte auch verdientermaßen dazugehört, unterstreicht Rennleiter Roland Hofer: "Das Cyclassics Profirennen kommt mit seinem eher flachen Profil zwar in erster Linie den Sprintern entgegen, letztlich kann es aber von jedem großen Fahrer gewonnen werden - und genau solche Rennen braucht es für eine ausgewogene ProTour," so Hofer.

Für BRUNATA-METRONA-Geschäftsführer Klaus Facklam zählt freilich nicht nur der sportliche Erfolg, sondern für ihn standen das Gemeinschaftsgefühl, der Teamgeist und die Mannschaftsleistung im Mittelpunkt: "Eine Veranstaltung in einem solch herausragenden Rahmen macht natürlich Spaß. Daneben schafft sie aber auch bei allen Teilnehmern das Gefühl eines positiven Miteinander, einer Tugend also, die nicht nur im Sport, sondern auch bei unserer täglichen Arbeit zählt" - so sein begeistertes Fazit. So ist bereits jetzt schon fest eingeplant, dass die BRUNATA-METRONA-Radteams auch im nächsten Jahr wieder mit von der Partie sein werden - vielleicht sogar mit einer dritten Mannschaft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.