Ökumenische Partnerschaft wird fortgeführt

Journalistenpreis Osteuropa: Auschreibung läuft bis 15. Februar 2012

(lifePR) ( Stuttgart, )
Die ökumenische Partnerschaft beim Journalistenpreis Osteuropa" wird auch im Jahr 2012 fortgeführt. Zum zweiten Mal verleihen im kommenden Jahr das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" und "Renovabis", die Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa, gemeinsam die Auszeichnung und zwar am 18. Juli 2012 in Stuttgart. Der Preis war bereits 2008 und 2009 in evangelisch-katholischer Kooperation vergeben worden.

Nachdem "Brot für die Welt" die Aufgaben der Hilfsaktion "Hoffnung von Osteuropa" übernommen hatte, wurde 2011 der Preis erstmals in neuer ökumenischer Partnerschaft vergeben, und zwar in zwei Kategorien. Der Wettbewerb richtet sich an Journalistinnen und Journalisten aus Mittel- und Osteuropa sowie aus deutschsprachigen Ländern.

Thematisch sollen die Beiträge ihren Blick auf die osteuropäischen Gesellschaften, ihre Dynamik, ihre Probleme und Herausforderungen sowie die Hoffnungen und Ängste der Menschen richten. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 15. Februar 2012. Voraussetzung für die Teilnahme in einer der beiden Kategorien: Der entsprechende Beitrag muss zwischen dem 1. Februar 2011 und dem 31. Januar 2012 im europäischen Raum in einem Print- oder Online-Medium erschienen sein. Eine unabhängige Jury aus Medienfachleuten entscheidet über die Gewinner der jeweiligen Kategorien, die zur Verleihung der mit 3.000 Euro dotierten Preise nach Stuttgart eingeladen werden.

Der ökumenische "Journalistenpreis Osteuropa 2011" ist am Mittwoch, 28. September, in München an die Journalistinnen Agnieszka Monika Hreczuk (36) aus Polen und Ann-Dorit Boy (30) aus Deutschland verliehen worden. Sie wurden für Sozialreportagen über das Leben von Menschen in Mittel- und Osteuropa ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie unter: http://www.renovabis.de/news/4314/journalistenpreis-osteuropa-startschuss-fuer-ausschreibung-2012
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.