Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543701

Mit British Airways den Sound von London entdecken

Fünf musikalische Acts geben ihre Tipps für eine spannende Städtereise

(lifePR) (Frankfurt, ) Eine Reise nach London klingt für viele wie Musik in den Ohren. Denn die britische Hauptstadt genießt einen legendären Ruf als internationale Musik-Metropole und ist vor allem für ihre großartige Livemusikszene weltbekannt. Hunderte von Konzerten finden jede Woche statt, die Möglichkeiten für Musikbegeisterte reichen von den großen Arenen mit 60.000 Plätzen bis hin zu kleinen aber feinen Pubs, wo Talente und Stars von morgen auftreten.

British Airways fliegt insgesamt 280 Mal pro Woche von sieben deutschen Flughäfen nach London. Schon bei ihrer Ankunft im modernen Terminal T5 von British Airways in London Heathrow, der zu den am meisten frequentierten Flughäfen weltweit gehört, haben Reisende mit etwas Glück die Chance, den einen oder anderen bekannten Pop-Star zu sichten.

Katja Selle, Regional Commercial Manager Central and East Europe, British Airways, erklärt: "British Airways ist stolz darauf, ihren Gästen an Bord eines der besten Musikprogramme über den Wolken anbieten zu können. Musik hilft dabei, zu entspannen - unser Bordentertainment umfasst die Klassiker ebenso wie aktuelle Künstler und die Stars von morgen. Wir freuen uns, die neuen Listen Up Acts unseren Gästen an Bord vorstellen zu können."

Für den Sound von London hat British Airways mit einigen Musikern gesprochen, die regelmäßig in den Clubs der Musik-Metropole auftreten. Ein Video mit den Interviews gibt es auf YouTube unter diesem Link: https://www.youtube.com/watch?v=n-wxwU3KqYY&list=PL_ideFavKfRRw6kT3HYNCmlwHwWXyDr-2

Die drei Schwestern des Folk Trios The Staves sind überzeugt, dass London eine unvergleichliche Auswahl an Bands und Konzerten bietet. Zu ihren Lieblingslocations zählen die Britinnen Scott's Jazz Club in Soho, das Tabernacle in Notting Hill oder das Roundhouse, Chalk Farm.

Rock- und Folksänger Jamie N Commons (26) gefällt, dass es London für jeden Musikgeschmack etwas zu entdecken gibt. "Es gibt große Shows mit internationalen Acts genauso wie eine Grassroots-Szene mit kleinen Clubs für die Stars von morgen. Meine Tipps sind das Passing Cloud in East London oder der 12 Bar Club auf der Holloway Road."

Der Texanische Soulsänger Leon Bridges (25) ist regelmäßig in London unterwegs und begeistert: "Es ist eine andere Form von Energie, die Leute tanzen und singen zu jedem Song, auch wenn sie die Musik nicht vorher gehört haben", so Bridges. Seine Favoriten bei den Clubs sind das Lexington in Islington und The Old Blue Last.

Für das Alternativ Folk Trio Bear's Den zählt Londons Club-Vielfalt zu den Highlights: "An jedem Abend der Woche kann man sich jeden Musikstil ansehen." Das Trio empfiehlt das Village Underground in Shoreditch oder das Roundhouse, nahe des Camden Markets.

Die Indie-Rocker von Catfish And The Bottlemen haben ihren eigenen Sound durch die zahlreichen Auftritte in und um London entwickelt. Als ihre Lieblingsclubs nennt die Band das Water Rats in der Gray's Inn Road. "Wir spielen kleine Konzerte genauso gerne wie die großen Shows als Headliner", so die vier Musiker.

British Airways

British Airways ist mit derzeit rund 282 Flugzeugen die größte Fluggesellschaft Großbritanniens und eine der bedeutendsten Airlines im Markt. Gemeinsam mit ihren Partnern bildet sie eines der größten internationalen Streckennetze im Linienflugverkehr mit mehr als 600 Destinationen. Mit der oneworld Allianz fliegt sie weltweit über 720 Destinationen an. 2012 wurde dieses Angebot von rund 37 Millionen Passagieren genutzt. Skytrax hat das British Airways Terminal 5 in London Heathrow im Mai 2012 in der Kategorie "Weltbestes Airport-Terminal" ausgezeichnet. Die börsennotierte IAG (International Airlines Group) ist die Holding-Gesellschaft von British Airways und Iberia.

In Deutschland fliegt British Airways sieben Flughäfen an: Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart. Die Fluggesellschaft bietet zurzeit wöchentlich 270 Abflüge von Deutschland aus nach London und die gleiche Zahl an Rückflügen von London aus nach Deutschland.

British Airways investiert in den nächsten fünf Jahren mehr als fünf Milliarden Britische Pfund in neues Fluggerät, noch modernere Kabinen, elegante Lounges und neue Technologien, um den Komfort am Boden und in der Luft weiter zu erhöhen.

Weitere Informationen sind unter www.ba.com abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sicherheitsrisiko mobile Apps

, Medien & Kommunikation, mso - medienservice online

Smartphones und Tablets sind für viele aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch die Apps darauf, die das Leben so manches Mal leichter machen,...

Nur noch bis 31. März: Freiwillige Beiträge für 2016

, Medien & Kommunikation, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Freiwillige Beiträge für das Jahr 2016 müssen spätestens bis zum 31. März 2017 eingezahlt sein. Darauf weisen die Regionalträger der Deutschen...

Significant price reductions for large format advertising prints

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

Just in time for the start of the exhibition season, Onlineprinters has reduced the prices for various large format print products. Customers...

Disclaimer