British Airways begrüßt Finnair im Transatlantikbündnis mit Iberia und American Airlines

Passagiere profitieren von mehr Verbindungen und optimierten Anschlüssen

(lifePR) ( Frankfurt, )
Das Transatlantikbündnis von British Airways, Iberia und American Airlines wächst. Das oneworld Mitglied Finnair werde noch in diesem Jahr der Kooperation beitreten, teilte die Gesellschaft mit Sitz in Helsinki mit. Basis des seit Oktober 2010 bestehenden Services von British Airways, Iberia und American Airlines sind aufeinander abgestimmte Flugpläne über den Nordatlantik. Mit Finnair als zusätzlichem Partner profitieren Urlauber und Geschäftsreisende auf den Routen zwischen Europa und Nordamerika von einer noch größeren Auswahl an Verbindungen und optimierten Anschlüssen.

Finnair wird seinen Code auf ausgewählten Transatlantik-Flügen von British Airways, Iberia und American Airlines verwenden. Diese fügen ihren Code den täglichen Finnair-Flügen auf der Route Helsinki-New York hinzu. Zusammen wird das erweiterte Bündnis täglich bis zu 102 Flüge über den Nordatlantik in beide Richtungen bieten und jeweils 42 Destinationen auf jeder Seite des Atlantiks bedienen. Globetrotter und Geschäftsreisende profitieren darüber hinaus von 163 Anschlussverbindungen in Nordamerika und 126 in Europa.

Katja Selle, Regional Commercial Manager, Central & East Europe, British Airways, kommentiert: "Dass unser Transatlantikbündnis wächst, ist eine tolle Nachricht für unsere Kunden. Eine einheitliche Tarifstruktur wird Flugtickets der vier Gesellschaften auf ausgewählten Transatlantik-Routen miteinander kombinierbar machen. So können Geschäftsreisende und Weltenbummler für ihren Hin- und Rückflug die jeweils passendste Verbindung der vier Airlines wählen."

Mitglieder des British Airways Executive Club können auf den Codeshare-Flügen aller vier Gesellschaften zwischen Europa und Nordamerika Statuspunkte oder Meilen sammeln. Transatlantische Codeshare-Flüge von British Airways, Iberia, American Airlines und Finnair können auf jeder der vier Airline-Websites schnell und einfach gebucht werden. Fluggäste können komfortabel online einchecken und ihre Bordkarten ausdrucken - entweder auf der Website der Fluggesellschaft, auf der sie ihren Flug gebucht haben, oder via Internetpräsenz der Airline, die den Flug durchführt. Darüber hinaus stehen Kunden von British Airways, Iberia, American Airlines und Finnair Service-Teams an sieben großen Hubs der Gesellschaften zur Verfügung: in New York JFK, London Heathrow, Madrid, Chicago, Miami, Dallas und Los Angeles.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.