Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669476

Kampagnen-Botschafter Fabian Hambüchen und Kristina Vogel ehrten die Gewinner des "Schools Cup" powered by Bridgestone

Bad Homburg, (lifePR) - Bridgestone trat beim Internationalen Stadionfest (ISTAF) Berlin am 27. August 2017 im Olympiastation Berlin als einer der Hauptpartner des weltweit größten Leichtathletik-Meetings auf. Das Sponsoring ist Teil der Bridgestone Kommunikationskampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“, mit welcher der Reifenhersteller Menschen inspirieren und motivieren möchte, für ihren Traum zu kämpfen. Die Olympiasieger Fabian Hambüchen und Kristina Vogel sind zwei der Botschafter der Kampagne und waren ebenfalls vor Ort, um die Gewinner des „Schools Cup“ zu ehren. Darüber hinaus präsentierte der Reifenhersteller drei Disziplinen des ISTAF und sorgte mit Hindernisparcours und Foto-Box für ein buntes Rahmenprogramm.

Als Partner des ISTAF im Olympiastadion Berlin präsentierte Bridgestone den Speerwurf der Männer sowie die 1.500 m und 4 x 100 m der Frauen und organisierte zusätzlich eine Reihe spannender Aktivitäten für das Publikum. Eine eigens entworfene Foto-Box und ein aufblasbarer Parcours für Kinder, der symbolisch dazu ermunterte, Hindernisse zu überwinden, luden zum Mitmachen ein. „Wir wollen alle Menschen dazu ermutigen, immer an sich zu glauben und nie aufzugeben. Darum geht es in unserer Kampagne ‚Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt‘. Es war schön, diese Botschaft auch hier beim ISTAF teilen zu können“, sagte Julia Krönlein, Head of Marketing of Bridgestone Central Region (CER).

Insbesondere die Nachwuchsförderung liegt dem Weltmarktführer der Reifen- und Gummibranche am Herzen, weswegen der „Schools Cup“, ein Staffellauf für Schülerinnen und Schüler, einen Schwerpunkt der Partnerschaft zwischen Bridgestone und dem ISTAF darstellte. Die besten Schulklassen sprinteten am 27. August 2017 in Berlin im Finale um den Titel und trafen auf zahlreiche Top-Stars der Leichtathletik. Die Olympiasieger Fabian Hambüchen (Kunstturnen) und Kristina Vogel (Bahnradsport) sind zwei der deutschen „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“-Botschafter und waren ebenfalls vor Ort. Sie ehrten exklusiv die Gewinner des „Schools Cup“.

Bei der Bridgestone Staffel belegte Reifen Stiebling den ersten Platz, dicht gefolgt von Pneuhage Reifendienste und einem Mitarbeiterteam von Bridgestone. Insgesamt sprinteten sieben Teams bei der 4 x 100 m Staffel um den Sieg – darunter auch der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und das ZDF, das mit der TV-Moderatorin Annika Zimmermann eine prominente und ehrgeizige Läuferin an den Start brachte.

„Viele der Athleten auf dem ISTAF haben einen sehr starken Willen. Das ist genau die gleiche Antriebskraft, die mich immer dazu angetrieben hat, trotz aller Widerstände weiterzumachen. Deswegen lag mir der Besuch beim ISTAF, vor allem beim „Schools Cup“, besonders am Herzen. Solche Momente erinnern mich an früher, als ich selbst meine ersten Erfolge im Sport erreicht habe“, verrät Hambüchen.

Seit Jahren sind die 16 x 50 m Staffelläufe der Schüler im Rahmen des ISTAF vor tausenden Fans im Olympiastadion ein absolutes Highlight. „Die Nachwuchsarbeit des ISTAF ist ganz im Sinne von Bridgestone. Wir sind schon seit vielen Jahren in der Sportförderung aktiv und unser Ziel ist es, dass sich Athleten aus aller Welt auf das Erreichen ihrer Ziele konzentrieren und ihren großen Traum verfolgen können“, sagt Julia Krönlein.

Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) mit der Zentrale in Brüssel, Belgien, ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Bridgestone EMEA betreibt ein F&E-Zentrum, ein Testgelände sowie 14 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 60 Ländern mit mehr als 18.200 Mitarbeitern. Premium-Reifen von Bridgestone EMEA werden sowohl in Europa, im Mittleren Osten, in Afrika und weltweit verkauft. Die Vertriebsgesellschaften Bridgestone Deutschland GmbH in Bad Homburg vor der Höhe, die Bridgestone Europe Niederlassung Schweiz in Spreitenbach und die Bridgestone Europe Niederlassung Österreich in Wien sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken sie den wichtigsten europäischen Markt ab.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu.

Weitere Hintergründe zur Kampagne sowie Videos der Athleten finden Sie auch auf www.egalwaskommt.de und auf Facebook. Weitere Informationen zu Bridgestone auf www.bridgestone.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen empfängt die MT Melsungen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

„Wir werden trotz unserer angespannten Personalsituation natürlich auf Sieg spielen“. Mit diesem Satz beendete HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson...

Doppel-Interview mit Jens Marquardt und Jochen Neerpasch: "Es ist genauso wichtig, in die Fahrer zu investieren wie in die Technik"

, Sport, BMW AG

Zusammentreffen beim Jubiläumsevent zu 40 Jahren BMW Motorsport Nachwuchsförderung. ­Marquardt: „Herr Neerpasch ist für mich ein riesen Vorbild,...

Formel-E-Champion Grassi: Ich respektiere Buemi, aber wir werden keine Freunde mehr

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Der brasilianische Formel-E-Champion Lucas di Grassi hat die heftigen Streitereien mit seinem Dauerrivalen Sébastien Buemi aus dem Weg geräumt...

Disclaimer