Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669013

Bridgestone Partner des SPORT BILD Awards 2017

Ehrung internationaler Sportgrößen in Hamburg

Bad Homburg, (lifePR) - Beim diesjährigen 15. SPORT BILD Award wurden internationale Sportgrößen durch die europaweit auflagenstärkste Sportzeitschrift in der Fischauktionshalle in Hamburg für besondere Leistungen und Engagement ausgezeichnet. Bridgestone, das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche, war dabei und trat bei der Verleihung am 21. August 2017 als Sponsor in Erscheinung.

Beim SPORT BILD Award am 21. August 2017 wurden zahlreiche Auszeichnungen an herausragende Sportler, besondere Fußballer und Boxer vergeben. Rund 700 geladene Gäste aus Sport, Medien und Wirtschaft machten die Awards zu einem einzigartigen Ereignis. In insgesamt acht Kategorien wurden Preise vergeben. Unter anderem wurden Wladimir Klitschko als „Vorbild des Jahres“, Marco Russ für sein „Comeback des Jahres“, Marcel Kittel als „Überraschung des Jahres“ sowie Ottmar Hitzfeld für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der „Sonderpreis der Chefredaktion“ ging an die Stiftung Deutsche Sporthilfe.

Bridgestone begleitete die Veranstaltung medial und vor Ort als Sponsor und war bei der Abendveranstaltung entsprechend sichtbar. „Sport ist ein Weg, Menschen zu begeistern und zusammenzubringen. Deswegen ist Bridgestone bereits seit vielen Jahren im Sport aktiv“, sagt Christian Mathes, Pressesprecher bei Bridgestone. „Wir freuen uns deshalb, auch in diesem Jahr wieder Partner des SPORT BILD Awards zu sein, da hier die Leistung, die Kraft und der Wille von Sportlern geehrt werden.“

Zu dem langjährigen sportlichen Förderprogramm von Bridgestone gehört auch die aktuelle Kommunikationskampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“, die Menschen inspirieren und dazu motivieren will, für ihren Traum zu kämpfen. Das Engagement war auch beim SPORT BILD Award sichtbar: Unter anderem schmückte ein über acht Meter breites und fast drei Meter hohes Banner von Bridgestone die Tanzfläche und die Hostessen trugen Bridgestone gebrandete Kleidung. Ein besonderes Highlight: Eine Foto-Box, die es den Gästen ermöglichte, ihre Schnappschüsse individuell mit motivierenden Sprüchen zu versehen. Auch Fabian Hambüchen, einer der Botschafter der Kampagne, war vor Ort und sicherte sich ebenfalls ein Andenken an den Abend in der Foto-Box.

Mehr Informationen zur Kampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“ unter www.egalwaskommt.de.

Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) mit der Zentrale in Brüssel, Belgien, ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Bridgestone EMEA betreibt ein F&E-Zentrum, ein Testgelände sowie 14 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 60 Ländern mit mehr als 18.200 Mitarbeitern. Premium-Reifen von Bridgestone EMEA werden sowohl in Europa, im Mittleren Osten, in Afrika und weltweit verkauft. Die Vertriebsgesellschaften Bridgestone Deutschland GmbH in Bad Homburg vor der Höhe, die Bridgestone Europe Niederlassung Schweiz in Spreitenbach und die Bridgestone Europe Niederlassung Österreich in Wien sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken sie den wichtigsten europäischen Markt ab.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu.
Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bridgestone.de sowie auf Facebook.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier - Mostert und Wittmann folgen auf den Plätzen fünf und sechs

, Sport, BMW AG

. • Starke Aufholjagd von Augusto Farfus vom Ende des Feldes. • Chaz Mostert und Marco Wittmann holen Top-6-Platzierungen für AAI. • BMW Art...

BMW Motorsport absolviert in Le Castellet 24-Stunden-Dauerlauf mit dem neuen BMW M8 GTE

, Sport, BMW AG

. Dreitägige Testfahrten im südfranzösischen Le Castellet. Langstrec­kentest steht im Mittelpunkt. Martin Tomczyk, António Félix da Costa,...

Augusto Farfus feiert mit dem 18. BMW Art Car Platz zwei im Samstagsrennen von Macau - Chaz Mostert wird Fünfter

, Sport, BMW AG

. Augusto Farfus erringt mit dem #18 BMW M6 GT3 Podestplatz im Qualifikationsrennen für den FIA GT World Cup. Chaz Mostert beendet erstes Rennen...

Disclaimer