Hubertus Vallendar präsentiert zum "Tag der offenen Tür" seine neue Linie und entführt die Gäste in die besondere Welt des Genusses

(lifePR) ( Kail, )
Nach einem Jahr Pause lädt die Edelbrennerei Hubertus Vallendar am 4. und 5. September 2010 wieder ein zum "Tag der offenen Tür". Dass es bei dem Event nicht ausschließlich nur um Gaumenfreuden geht zeigt das diesjährige Motto "Porsche meets Vallendar". An diesem Wochenende können die Besucher eine verführerische Liaison von edlen Tropfen und edlen Karossen live erleben und genießen.

Das Motto kommt nicht von ungefähr. Neben der Leidenschaft für das Brennen fasziniert Hubertus Vallendar seit Jahrzehnten die Marke Porsche. Als Mitglied im Porsche Club Mittelrhein und durch beste Kontakte in die Porscheszene kann er somit seinen Gästen den Mythos der Traditionsmarke näherbringen.

Die Besucher können sich an formschönen Klassikern, PS starken Neuwagen und Highlights aus den Kollektionen von Porsche Selection und Porsche Design erfreuen.

Im Mittelpunkt stehen an diesen beiden Tagen die mit viel Vorfreude und Spannung erwarteten Neuheiten aus der Brennerei. Hochgeistige Kreationen an Edelbränden und Geiste der Marken "Vallendar" und "La Donna" werden an diesem Wochenende nunmehr endlich der Öffentlichkeit präsentiert. Dazu zählen Brände, Geiste und Liköre aus heimischen und exotischen Proveniencen. Zum ersten Mal stellt Vallendar auch den Start der eigenen Pralinen-Linie vor, die gemeinsam mit der renommierten Pâtissière Sabine Pauly "La fleur du chocolat" aus Mayen-Alzheim entwickelt wurde. Ein weiterer Höhepunkt wird die Präsentation einer völlig neuen Linie sein.

Neben Edelbränden und Edelkarossen erwartet den Besucher aber auch eine Vielzahl weiterer kulinarischer Hochgenüsse aus Edelmanufakturen. So präsentieren Top-Winzer wie zum Beispiel Dr. Heger (Ihringen), Schwarzer Adler (Oberbergen) oder Leo Fuchs (Pommern) von der Mosel ihre Spitzengewächse.

Für das leibliche Wohl sorgen die beiden Spitzenköche Florian Kurz und Sascha Birkenbeil. Die kreativen Tafelkünstler kennen sich aus ihrer gemeinsamen Lehrzeit. Florian Kurz (27 Jahre) zeigt heute sein Können als Sternekoch im Coquille St. Jacques im Parkrestaurant Nordhausen in Neuwied, Sascha Birkenbeil (26 Jahre) führt den Landgasthof Onkel Otto in Pommern. Mit der Kombination von regionaler und junger kreativer Küche hat er dem Landgasthof zu überregionaler Bekanntheit verholfen.

Showkochen mit Wajos Feinkostprodukten, Chutney von Stephan Mohr, Remstaler Wildschinken von Jochen Pfeifer und edle Longiller Cigarren der Marke Carlos André runden das kulinarische Angebot ab.

Mit "Porsche meets Vallendar" zeigt Hubertus Vallendar einmal mehr sein Gespür besondere Genussmomente zu kreieren und Tradition mit Modernem geschmackvoll und begeisternd in Szene zu setzen.

Mehr Informationen und das gesamte Programm mit allen Highlights unter www.vallendar.de

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit uns gemeinsam ein Wochenende lang die Welt köstlicher Genüsse zelebrieren würden!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.