Jetzt auf CD: Bremer Philharmoniker spielen Berlioz

Aufnahme mit der Sinfonie fantastique und Un Carneval Romain jetzt im Handel

(lifePR) ( Bremen, )
Im September 2019 widmeten sich die Bremer Philharmoniker beim 1. Philharmonischen Konzert der Spielzeit 2019/2020 unter der Leitung von Generalmusikdirektor Marko Letonja Werken von Hector Berlioz. Auf dem Programm standen u.a. Un Carneval Romain und die Sinfonie fantastique. Das hervorragend aufgelegte Orchester bescherte seinem Publikum konzertante Sternstunden. Die Aufnahme dieses Konzertes ist ab sofort als CD erhältlich.

Mit seiner Interpretation der Sinfonie fantastique legt Letonja eindrucksvoll dar, weshalb dieses Werk für ihn zu den Meilensteinen der Musikgeschichte gehört: „Mit der  Sinfonie fantastique sprengt Berlioz Grenzen zwischen Symphonie und Bühnenmusik, bedient sich Stilmitteln aus der ´Grand Opéra´ und überrascht mit einer kompromisslosen Orchestrierung. Er hat sich damit bereits in jungen Jahren direkt in die erste Riege der großen Symphoniker katapultiert“, so Letonja. In fünf Sätzen schildert der damals 27-jährige Komponist seine Liebe und die damit verbundenen Qualen zu der Schauspielerin Henriette Smithson. Berlioz reißt den Hörer bis zum Finale mit sich in einem Tumult aufbrausender Gefühle und bietet für Marko Letonja „spannende Einblicke in das Gefühlsleben eines Romantikers“. Ein großartiges Klanggemälde ist Berlioz auch mit Un Carneval Romain gelungen. In dieser „Ouverture characteristique“ beschreibt er eine farbenfrohe Karnevalsszenerie in den Straßen Roms. 

Das Konzert wurde von Tonmeister Dirk Alexander/Bremusound aufgenommen. Die CD ist im Handel sowie direkt über die Website der Bremer Philharmoniker www.bremerphilharmoniker.de für 15 Euro erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.