WTT-Auftakt in Katar

International

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Für die Düsseldorfer Tischtennis-Profis Kristian Karlsson, Anton Källber, Ricardo Walther und Kamal Achanta steht nach langer, pandemiebedingter Pause wieder ein internationaler Wettkampf auf dem Programm. An diesem Sonntag (28. Februar) beginnt in Katar das neu geschaffene „WTT Contender“ [Anm.d.Red.: WTT steht für World Table Tennis]. Es ist eins von zwei direkt aufeinander folgenden Events in Doha, die unter dem Oberbegriff „WTT Middle East Hub“ zusammengefasst werden.

Direkt am Morgen nach dem 3:2-Bundesligasieg gegen Grünwettersbach von Dienstagabend machte sich das Trio Karlsson, Källberg und Walther mit frischen PCR Tests auf den Weg nach Katar, wo sie auf den aus seiner indischen Heimat angereisten Achanta trafen.

In der Lusail Multipurpose Hall beginnt am Sonntag die dreitägige Qualifikation und der Kampf um acht Plätze für das Hauptfeld, bevor am Mittwoch die 24 gesetzten Spieler dazu stoßen und das 32 Athleten umfassende Teilnehmerfeld vervollständigen. Kristian Karlsson und Kamal Achanta sind für das Hauptfeld gesetzt, das nach der Absage des chinesischen Verbands vom Weltranglistenfünften Tomokazu Harimoto aus Japan angeführt wird. Das Turnier dauert bis zum 6. März.

Alle vier Borussen möchten darüber hinaus auch im Doppel an den Start gehen. Da es keine Qualifikationsrunde in diesem Wettbewerb gibt, sind aktuell nur Karlsson und Achanta, die mit ihren Landsleuten Mattias Falck vom SV Werder Bremen bzw. dem früheren indischen Bundesligaakteur Sathiyan Gnanasekaran ein Duo bilden, in der Hauptrunde mit 16 Paarungen dabei. Källberg ist mit Jon Persson (Schweden) gemeldet, Walther mit dem jungen Deutschen  des Perspektivkaders Fanbo Meng. Beide Paare stehen auf der Warteliste.

Insgesamt wird beim WTT Contender ein Preisgeld von 200.000 US-Dollar ausgeschüttet- Der Einzel-Sieger bekommt 15.000 Dollar und 400 Punkte für die neuorganisierte Weltrangliste. Die Auslosung und die Ergebnisse finden Sie auf der Webseite des Weltverbandes unter www.ITTF.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.