Donnerstag, 19. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 684813

Tischtennis Bundesliga

Mit Respekt und ohne Boll nach Grenzau

Düsseldorf, (lifePR) - Am letzten Spieltag der Hinrunde ist die Borussia an diesem Sonntag zu Gast beim TTC Zugbrücke Grenzau (15:00 Uhr, Live im Borussia TV). Obwohl die Partie formal „Tabellenführer gegen Tabellenletzten“ lautet, dürfte es ein spannendes Duell werden.

Die sehr schwach in die Saison gestarteten Westerwälder haben nun zu ihrer Form gefunden. In den letzten zwei Spielen bezwangen sie den TTC Bergneustadt und Play-Off-Anwärter TTF Ochsenhausen jeweils mit 3:2. Ins Rampenlicht spielte sich dabei vor allem der international für die Ukraine startende 30 Jahre alte Kou Lei, der in seinen letzten vier Einzeln ohne Niederlage blieb, während der zehn Jahre jüngere Kasache Kirill Gerassimenko in beiden Spielen den dritten Punkt erzielte. Einzig Constantin Cioti (Rumänien) bleibt bei seiner bisherigen 1:7-Bilanz hinter seinen Möglichkeiten zurück.

„Das ist für uns ein gefährliches Spiel“, weiß Trainer Danny Heister. „Ausgerechnet vor dem Match gegen uns kommt Grenzau in Fahrt. Wir werden ohne Timo Boll nach Grenzau reisen und hoffen außerdem, dass bei Stefan Fegerl zuhause alles ruhig bleibt.“ Die Frau des Österreichers steht kurz vor der Geburt ihres zweiten Kindes. „Natürlich müssten wir auch ohne Boll in der Lage sein, Grenzau zu halten. Aber bei der derzeitigen Mehrfachbelastung unserer Spieler durch Liga, Champions League und internationalen Turnieren ist ein Ausrutscher immer möglich, das haben wir ja auch vergangene Woche gegen Bad Königshofen gesehen." Auf europäischer Ebene hatte die Borussia zuletzt geglänzt und erst gestern (Mittwoch) den Einzug ins Viertelfinale vorzeitig perfekt gemacht.

Dank ihres Vier-Punkte-Vorsprungs auf die Verfolger aus Mühlhausen, Bremen, Saarbrücken und Fulda wird die Borussia die Hinrunde in jedem Fall als inoffizieller Herbstmeister beenden und bereits eine Woche später als Tabellenführer auswärts in Bergneustadt in die Rückrunde starten.

Wir übertragen die Partie auf unserem Web-Video-Kanal tv.borussia-duesseldorf.de live und im Rahmen der TTBL-Konferenz auf sportdeutschland.tv.

Das Spiel im Überblick

Tischtennis Bundesliga, 9. Spieltag
TTC Zugbrücke Grenzau – Borussia Düsseldorf
Sonntag, 3. Dezember 2017, 15:00 Uhr
Zugbrückenhalle Grenzau, Brexbachstraße 11-17, 56203 Höhr-Grenzhausen

Aufstellung Grenzau
Kou Lei (Nationalität: UKR/Alter: 30/Weltrangliste: 34)
Kirill Gerassimenko (KAS/20/98)
Constantin Cioti (ROU/34/-)
Trainer: Dirk Wagner

Aufstellung Düsseldorf
Kristian Karlsson (SWE/26/27)
Stefan Fegerl (AUT/29/36)
Anton Källberg (SWE/20/75)
Trainer: Danny Heister

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Anmelden für den Charity Lauf beim Terrassenfest an der Hochschule Osnabrück

, Sport, Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle

Sportlich Begeisterte aus Osnabrück und Umgebung sollten sich den 24. April freihalten. Dann findet am Campus Westerberg der Hochschule Osnabrück...

BEMER beim Porsche Tennis Grand Prix 2018

, Sport, BEMER Int. AG

Vom 21. bis 29. April dreht sich in Stuttgart alles um die besten Tennisspielerinnen der Welt. Beim beliebtesten WTA-Turnier der Tour ist die...

Durch dieses Training werden gute Spieler zu Top-Ballkünstlern – Stichwort Kreisfußball!

, Sport, Meyer & Meyer Fachverlag & Buchhandel GmbH

Die Anforderungen des modernen Fußballs an die Spielerinnen und Spieler sind in den letzten Jahrzehnten immer weiter gestiegen: Das Spieltempo...

Disclaimer