Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Jugend

Borussia wird Dritter

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Dem Nachwuchs der Borussia ist in diesem Jahr zwar der ganz große Wurf und die Wiederholung des Titelgewinns von 2008 verwehrt geblieben, doch kehrte das Team von Trainer Mirko Guth mit einer glänzenden Bronzemedaille von den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend zurück.

Im schleswig-holsteinischen Schwarzenbek hoffte die Nachwuchs-Auswahl der Borussia auf die Krönung einer einmaligen Saison des Rekordmeisters mit den drei Triumphen der Profi-Mannschaft. Doch die Westdeutschen Meister mussten anerkennen, dass es bei den nationalen Titelkämpfen zwei Teams gab, die in diesem Jahr stärker als die Düsseldorfer Jungs waren.

Beiden Mannschaften standen die Landeshauptstädter im Verlaufe des Turniers gegenüber, beide Mal mussten sie am Ende den Kontrahenten zum Sieg gratulieren. Gegen den späteren Vizemeister SG Deißlingen setzte es in der Vorrunde eine knappe Niederlage, gegen den neuen Deutschen Meister TSV Neuenstein im Halbfinale eine deutliche. "Wir haben alle Spiele gewonnen bis auf zwei - gegen die beiden Finalisten. Daher können wir sehr stolz sein, eine tolle Saison mit einem großartigen dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft beendet zu haben", so das Fazit des Jugendtrainers Mirko Guth.

Im kleinen Finale um Platz 3 hatten Lars Kuger, Alexander Palapys, Philip Ishak, Armin-Vincenzo Calamusa und Robert Brennecke die Halbfinal-Niederlage gut verdaut und nochmals gezeigt, dass sie zu den besten Mannschaften in Deutschland gehören. Mit großem Kampfgeist und Nervenstärke sorgten sie mit zwei Doppel-Erfolgen (jeweils in fünf Sätzen) für den Grundstein des 6:3-Sieges über die SG Anspach, mit dem sich die Nachwuchskräfte Bronze schnappten. Guth: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Erreichten und schöpfen daraus wieder neue Motivation für die kommende Saison."

Die Spiele im Überblick:

Spiel um Platz 3
Borussia - SG Anspach 6:3

Halbfinale
Borussia - TSV Neuenstein 1:6

Vorrunde
Borussia - TTG Wirges 6:0
Borussia - SG Deißlingen 3:6
Borussia - VfL Westercelle 6:1
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.