Dienstag, 16. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 665177

Die Münchner Verlagsgruppe und Bonnier gehen in Zukunft gemeinsame Wege

München, (lifePR) - Die Bonnier Media Deutschland GmbH (u.a. mit den Verlagen arsEdition, Carlsen, Piper, Thienemann-Esslinger, Ullstein Buchverlage) übernimmt sämtliche Anteile der Münchner Verlagsgruppe GmbH (mit den Imprints riva, mvg, FinanzBuch, Redline und Lago).

„Ich gebe mein Lebenswerk mit gutem Gefühl in die Hände eines großartigen Familienunternehmens“, so Christian Jund, bisheriger Inhaber und Gründer der MVG. Er selbst sowie das gesamte Verlagsteam samt Geschäftsführer Oliver Kuhn und Matthias Setzler bleiben an Bord.

”Wir erweitern unser verlegerisches Spektrum mit einer innovativen und sehr erfolgreichen Verlagsgruppe, deren Wachstumskurs beeindruckend ist. Ich freue mich über die neuen Kollegen und dass man Bonnier das Vertrauen schenkt, gemeinsame Wege zu beschreiten”, so Christian Schumacher-Gebler, Geschäftsführer von Bonnier Media Deutschland.

Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

marbet erstmals unter Top 5 im Kreativranking

, Medien & Kommunikation, marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG

Komplettiert wurde das erfolgreiche Awardjahr der marbet mit bislang 14 Auszeichnungen durch den goldenen BEA Award für die HottrendsXhibition...

England: Internationales adventistisches Malbuch für Erwachsene

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Anfang Januar veröffentlichte die Abteilung Frauen der teilkontinentalen Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Nord- und Südosteuropa...

Verbände Druck und Medien starten Branchenbefragung zur wirtschaftlichen Lage

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Das Wissen über die aktuelle Verfassung der Branche sowie über die Trends des Geschäftsumfelds spielt für jedes Druck- und Medienunternehmen...

Disclaimer