Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665177

Die Münchner Verlagsgruppe und Bonnier gehen in Zukunft gemeinsame Wege

München, (lifePR) - Die Bonnier Media Deutschland GmbH (u.a. mit den Verlagen arsEdition, Carlsen, Piper, Thienemann-Esslinger, Ullstein Buchverlage) übernimmt sämtliche Anteile der Münchner Verlagsgruppe GmbH (mit den Imprints riva, mvg, FinanzBuch, Redline und Lago).

„Ich gebe mein Lebenswerk mit gutem Gefühl in die Hände eines großartigen Familienunternehmens“, so Christian Jund, bisheriger Inhaber und Gründer der MVG. Er selbst sowie das gesamte Verlagsteam samt Geschäftsführer Oliver Kuhn und Matthias Setzler bleiben an Bord.

”Wir erweitern unser verlegerisches Spektrum mit einer innovativen und sehr erfolgreichen Verlagsgruppe, deren Wachstumskurs beeindruckend ist. Ich freue mich über die neuen Kollegen und dass man Bonnier das Vertrauen schenkt, gemeinsame Wege zu beschreiten”, so Christian Schumacher-Gebler, Geschäftsführer von Bonnier Media Deutschland.

Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von Motorspindel bis Pulvermodul 4.0: MM Awards zur EMO Hannover 2017

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Bereits zum sechsten Mal verlieh das führende Industriemagazin „MM MaschinenMarkt“ auf der Weltleitmesse der Metallbearbeitung „EMO Hannover...

3 Millionen Deutsche könnten im Jahr 2050 an Demenz leiden

, Medien & Kommunikation, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Schon heute leiden fast 1,6 Millionen Deutsche an Demenz. Pro Jahr erkranken in Deutschland 300.000 Menschen an Demenz. Da die Zahl der Neuerkrankungen...

Münchner Airportchef zum "Travel Industry Manager 2017" gekürt

, Medien & Kommunikation, Flughafen München GmbH

Seit dem Jahr 2002 ist Dr. Michael Kerkloh Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH – unter seiner Leitung hat sich der Flughafen...

Disclaimer