Samstag, 20. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 330439

Forum "Bücher werden Games": Edutainment - Wenn Lernen Spaß machen soll

4. Treffen der Buch- und Gamesbranche am 17. August 2012 in Köln / Anmeldungen möglich unter www.akep.de

Frankfurt am Main, (lifePR) - Lernen wird multimedial und findet auch jenseits von Büchern statt: Was bedeutet das für die Buchbranche? Und was können Büchermacher und Gamesentwickler voneinander lernen? Zum vierten Mal findet am 17. August 2012 von 10.30 bis 14.30 Uhr das Forum "Bücher werden Games" anlässlich der Computer- und Videospiele-Messe gamescom in Köln statt. Thema diesmal: "Edutainment - Wenn Lernen Spaß machen soll".

Wolfgang Vaupel vom Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW führt mit seinem Vortrag "Werden unsere Schulen durch digitale Lernmittel besser? - Aktives Lernen in kompetenzorientiertem Unterricht!" in das Thema ein. Ein Bericht aus der App-Werkstatt und ein Blick in das Schulbuch der Zukunft stehen ebenfalls auf dem Programm. Außerdem geht es um die Frage, ob "Serious Games" an Bedeutung für die Lehre gewinnen. Veranstaltungsort ist die Jugendherberge Köln-Deutz, Siegesstraße 5. Anmeldungen sind ab sofort unter www.akep.de möglich, die Teilnahme kostet 15 Euro.

Das Forum "Bücher werden Games" wird von der Regionalgeschäftsstelle NRW, dem Sortimenter-Ausschuss und dem Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) im Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet. Ansprechpartner ist Michael Schneider, Telefon 069 1306-517, E-Mail: schneider@boev.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erfolgreiche Premiere: Deutscher Exzellenz-Preis erstmals verliehen

, Medien & Kommunikation, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

. • 61 Preisträger, darunter DAX-Unternehmen, Start-ups und Manager • Auszeichnungen für stabilen Internetzugang im Flugzeug, innovative B2B-Lösung...

Praxishandbuch für die smarte Fabrik und die M2M-Kommunikation

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Ein einheitlicher Kommunikationsstanda­rd ist essentiell für die Machine-to-Machine-Kommunikation und somit für die vernetzte, digitale Fabrik....

Reihe "Sprachkunst" in der Muthesius Kunsthochschule Robert Menasse liest im Kesselhaus

, Medien & Kommunikation, Muthesius Kunsthochschule

. Robert Menasse Die Hauptstadt Suhrkamp Verlag, 2017. Dienstag, 30. Januar 2018 um 20 Uhr, Kesselhaus Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße...

Disclaimer